Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Zugfahren nur noch für Digital Natives

«SBB eröffnen in Meilen neues Reisezentrum»: In Meilen befindet sich nun einer der modernsten Bahnschalter der Schweiz mit «Welcome Desk» und allem drumherum. Das ist toll.

In Männedorf sind Mann und Frau jedoch weniger begeistert, da dort per 1. Juli der Schalter an der SBB-Haltestelle geschlossen wird. Es ist davon auszugehen und zu hoffen, dass in Männedorf der Billettautomat noch erhalten bleibt, um ausserhalb der Öffnungszeiten ein Ticket lösen zu können.

Nicht mehr ganz so kundenfreundlich ist es neu am Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen auf Meilemer Boden. Der Bahnschalter ist schon lange zu, und neu wurde einer von zwei Billettautomaten abgebaut. Knapp auf den Zug kommen geht zukünftig nicht mehr; es kann ja sein, dass gerade noch jemand eine neue Stempelkarte braucht und eine weitere Person vorher das Billett nach Ostermundigen lösen muss. Und wenn der einzige Automat vor Ort mal nicht die 99,9% Verfügbarkeit hat, also kaputt ist?

Neu für alle SBB-Parkplätze und eben auch für Zug-Tickets empfiehlt die SBB eine App. Dabei wäre in der Schweiz das Bargeld immer noch offizielles Zahlungsmittel.

Zugfahren ist also nur noch etwas für sogenannte «Digital Natives», also für Personen, welche mit Computern, Internet, QR-Code aufgewachsen sind und damit gut zu Rande kommen. Dieser Trend hält aber ebenso in der Bankenwelt Einzug. Neu werden alle UBS-Bankomaten und Multimaten im Glattzentrum entfernt. Die Leute sollen heute nur noch mit Twint sowie EC- und VISA-Card herumlaufen und diese Zahlungsmittel zum Shoppen oder eben Bahnfahren benutzen. Bares ist nicht mehr Wahres. Also ab jetzt genügend Zeit einrechnen am Bahnhof oder alle möglichen Apps schnell runterladen inklusive zig Registrierungen, Passwörter, Verifizierungen, Kreditkartenangaben, Akzeptierung aller Bedingungen und Cookies.

Ob wir alle diesen Trend Tag für Tag weiter fördern wollen unter dem Deckmantel «Corona hat gezeigt, dass fast alles digital geht», liegt nun an den Benutzern von diesen Eisenbahnverkehrsunternehmen oder von anderen Dienstleistungsanbietern.

Andreas Kopp, Feldmeilen

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Leserbriefe

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum