Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Was Neujahrsvorsätze mit Gesundheitsvorsorge zu tun haben

Viele Menschen nehmen sich zum Jahresanfang etwas vor. Zum Beispiel mehr Sport zu treiben, sich ausgewogener zu ernähren, mit Rauchen aufzuhören, eine bessere Work-Life-Balance anzustreben oder weniger Alkohol zu trinken.

Von vielen Vorsätzen wissen wir, dass sie uns gut tun, uns aber auch Überwindung kosten, weil es anstrengend ist, sie anzugehen und den gewohnten Trott zu verlassen.

Wird diese Art von Vorsätzen umgesetzt, helfen sie auch der Gesundheit. Wie man weiss, führt Sport zu einer grösseren Stressresistenz, einer ausgeglicheneren psychischen Verfassung und tieferem Blutzucker und Blutdruck; eine ausgewogene Ernährung kann eine Gewichtsreduktion herbeiführen und ein Rauchstopp eine Lungenschädigung stoppen sowie das Risiko eines Lungentumors reduzieren. Mit solchen Massnahmen hat man wichtige Beratungspunkte eines Check-Ups bereits erfüllt.

Ab einem gewissen Alter und je nach familiärer Belastung braucht es jedoch noch weitere Massnahmen, um spezifische Risiken zu erfassen und vorzusorgen.

Diese Vorsorgeuntersuchungen – oder Check-Ups – umfassen eine Beratung bezüglich Lebensstil (wie oben im Zusammenhang mit den Neujahrsvorsätzen erwähnt), aber auch weitere spezifische medizinische Abklärungen. Am besten untersucht hinsichtlich Effekt sind die Beratung zum Rauchstopp, ein frühes Screening auf Bluthochdruck, auf Vorstufen von Darmkrebs mittels Darmspiegelung und bei Frauen regelmässige Abstriche des Gebärmutterhalses, um der Entwicklung eines Karzinoms vorzubeugen. Nicht vergessen werden sollte auch eine Prüfung, ob alle Impfungen noch aktuell sind. Leider muss aber gesagt sein, dass selbst ein ausführlicher Check-Up uns nicht vor allen Krankheiten schützen kann und wir lernen müssen, mit gewissen Unsicherheiten zu leben.

Und dennoch können wir – eben zum Beispiel mit gezielten Neujahrsvorsätzen – viel zur Vorsorge beitragen und dabei in unsere gesundheitliche Zukunft investieren.

Dr. med Sophie Ito-Jung, Fachärztin Allgemeine Innere Medizin, Dorfstrasse 24, Meilen, Telefon 044 923 25 71

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Ratgeber

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum