Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Sieben neue Bücherboxen mit Aussicht

In Meilen gibt es so viele schöne Plätze zum Verweilen. An sieben Orten, alle mit Sitzbank und Weitblick, ist jetzt auch für Lesefutter gesorgt.

Seit einigen Jahren unterhält die Wachtvereinigung Dorfmeilen in der warmen Jahreszeit Bücherboxen am Dorfplatz und in der Seeanlage. Jetzt wird das Angebot ausgeweitet, denn die Boxen sind beliebt.

Bücher holen und bringen

Das Konzept ist einfach: Die Organisatoren legen als Starter-Kit einige Bücher – grösstenteils gespendet von der Gemeindebibliothek – in die Kiste, und wer Lust hat, kann sich gratis mit Lesematerial bedienen. Weil man ein Buch wohl kaum direkt in einem Rutsch vor Ort durchliest, darf man es nach Hause nehmen und behalten oder nach der Lektüre wieder zurückbringen, ganz wie es beliebt. Die Kisten funktionieren in beide Richtungen: Es ist auch möglich, ausgelesene Bücher aus dem eigenen Bestand für andere Leseratten zu deponieren.

«Es hat ganz spannende Sachen darunter», sagt Mit-Initiator Pepe Bösch von der Bergwacht, «Kinderbücher, Krimis, Romane…» In eine Bücherkiste wurde sogar eine «Gala» gepackt, weil nebenan ein Spielplatz ist: «So haben die Eltern etwas zum Schneuggen, während ihre Kinder am Sändele sind.»

Sponsoren gesucht

Susy Sauter und Sandra Kubli von der Dorfwacht und Pepe Bösch haben das Konzept mit vorerst sieben Bücherboxen beim Gemeinderat beantragt. Das Unterhalts-Team von Beat Frei goss die Fundamente für die Boxen und stellte sie auf einen stabilen Pfosten. Denn diesmal sind die Kisten nicht aus Plastik, sondern aus Metall, das ist dauerhafter. Kontrolliert und gewartet werden die Boxen von den beiden Wachtvereinigungen Dorf- und Bergmeilen.

Zu finden sind die von der Burgschlosserei zur Bücherbox umgebauten Kisten in Dorf- und Bergmeilen an folgenden Stellen: Seeanlage, Spielplatz Dorfplatz, Spielplatz Chorherren, Zwetschgenweg bei der Hohenegg, Vogtacherweg oberhalb Burgstrasse, beim Reservoir Gerbe oberhalb Weiler Burg und am Jakob-Ess-Weg.

Falls auch Feld- und Obermeilen Bücherbänkli mit Lesematerial einrichten möchten: «Gerne kann man bei uns ‘anhängen’!», sagt Pepe Bösch. Gesucht werden ausserdem Sponsoren, die eine Box übernehmen würden, zumBeispiel KMUs. Bei Interesse bitte melden bei vorstand@wdm-zh.ch oder peter@stallboesch.ch.

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum