Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ökumenisches Friedensgebet

Jeden Mittwochabend – abwechslungsweise in der reformierten und in der katholischen Kirche Meilen findet ein Friedensgebet statt.

Es herrscht Krieg in der Ukraine. Viele Menschen sind besorgt. Ohnmacht und Sprachlosigkeit tun sich kund angesichts der brutalen Gewalt.

Es entsteht der Wunsch, den leidenden Menschen in der Ukraine zu helfen. Hilfs- und Sammelaktionen formieren sich. Auch in Meilen. Die Menschen wollen nicht tatenlos zuschauen, sondern etwas tun.

Die reformierte und die katholische Kirche Meilen wollen angesichts des Leides in der Ukraine nicht sprachlos bleiben. Seit je her ist es in den Kirchen Tradition, in Zeiten des Kriegs für die Menschen und für den Frieden zu beten. Musik, Gebet, Stille – das sind die wesentlichen Elemente des ökumenischen Friedensgebets, das in Meilen in der kommenden Zeit jeden Mittwochabend um 18.15 Uhr, abwechslungsweise in den beiden Kirchen stattfindet.

Dabei wird eine Kollekte zugunsten der Menschen in der Ukraine erhoben. Eingeladen sind alle, die ein Zeichen der Solidarität setzen und gemeinsam für die Menschen und für den Frieden beten wollen.

Ein erstes ökumenisches Friedensgebet hat bereits am vergangenen Mittwoch in der reformierten Kirche stattgefunden. Das nächste Friedensgebet findet in der katholischen Kirche statt.

Nächstes Friedensgebet, Mittwoch, 16. März, 18.15 Uhr, katholische Kirche Meilen.

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum