Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Musikalische Leidenschaften

Die erfrischend auftretenden, jungen Berufsmusiker der Zürcher Kammerphilharmonie – vormals Orchester vom See – spielen ergreifende Werke aus der Klassik von Mozart und Beethoven und ein wunderbares Kleinod des Wädenswiler Pianisten und Dirigenten Fritz Stüssi (1874–1923).

Die Leitung hat Dominic Limburg, die Solisten sind zwei Orchestermusiker mit internationalem Renommee: Anastasia Subrakova, Violine, und Manuel Nägeli, Viola.

Mozart, Beethoven und Stüssi

Die «Sinfonia concertante» von Wolfgang A. Mozart führt durch alle Höhen und Tiefen der menschlichen Gefühle. In den drei Sätzen wechseln sich Verliebtheit in eine junge Sängerin, der Tod seiner Mutter und energiesprühende Lebenslust ab.

Ludwig van Beethovens «5. Sinfonie» ist eines der populärsten Stücke der klassischen Musik. Sie wird im Sinne eines Schicksalsdramas als eine Erzählung von Niederlage und Triumph, vom ewigen menschlichen Schicksalskampf, von Leid und Erlösung interpretiert.

In den fünf Sätzen der «Suite en miniature» von Fritz Stüssi kommt seine kompositorische Meisterschaft in ganz eigener Sprache zur Geltung. Sie beeindruckt mit ihrem Ideenreichtum in Melodik, Rhythmik, Satz- und Formtechnik.

Neuer Name widerspiegelt Spielqualität

Seit diesem Jahr tritt das Orchester mit einem neuen Namen auf: Zürcher Kammerphilharmonie. Nach zwölfjähriger, schweizweiter Konzerttätigkeit als Orchester vom See wurde der Name der hohen Qualität des Musizierens angepasst. Die Zürcher Kammerphilharmonie wurde 2011 durch Ulrich Stüssi, Enkel des Komponisten Fritz Stüssi, gegründet. Im November 2019 übernahm der junge Zürcher Dominic Limburg die Nachfolge von Ulrich Stüssi als Chefdirigent des Orchesters. Seit 2021 ist er zudem Kapellmeister an der Deutschen Oper Berlin. Zentrales Anliegen der Zürcher Kammerphilharmonie ist die Förderung von jungen Berufsmusikerinnen und -musikern.

Frühlingskonzert der Zürcher Kammerphilharmonie, Samstag, 26. März, 17 Uhr, reformierte Kirche Tal, Herrliberg. Ticktes 50 bzw. 30 Franken, Studenten/Schüler 20 statt 30 Franken, Schüler der Musikschule Pfannenstiel freier Eintritt (gegen Ausweis). Tickets: ticketino.com, Abendkasse ab 16 Uhr.

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum