Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Marzena Kopp kandidiert für den Gemeinderat

An den kommenden Gemeindewahlen beteiligt sich Die Mitte Meilen mit ausgewiesenen Kandidatinnen und Kandidaten für alle Ämter.

Neben den Bisherigen Melanie Bischofberger, Sozialbehörde, und Armin Huber, RPK, stellen sich neu Marzena Kopp für den Gemeinderat, Béatrice Mast für die Bürgerrechtsbehörde und Martin Hegglin für die Schulpflege zur Wahl.

Melanie Bischofberger hat sich in der letzten Amtsperiode in die Geschäfte der Sozialbehörde gut eingearbeitet. Sie ist zuständig für den Bereich Jugend und leitet das Projekt «Frühe Kindheit», welches sie mit der Erarbeitung des Kinderleitbildes in der nächsten Amtsperiode zu Ende bringen wird. Sie setzt sich für ein familienfreundliches, soziales Meilen ein, wo die Chancengleichheit für alle Kinder unabhängig von ihrer sozialen Herkunft gewährleistet ist.

Armin Huber gewährleistet Kontinuität in der RPK; er kann seine Erfahrungen der letzten vier Jahre ausschöpfen und diese in der nächsten Legislatur zum Vorteil von Meilen einbringen. Er steht für eine nachhaltige und verantwortungsvolle Investitionspolitik und setzt sich ein für einen haushälterischen Umgang mit den knapper werdenden Finanzen und für eine restriktive Ausgabenpolitik.

Marzena Kopp kandidiert neu für den Gemeinderat. Die promovierte Ökonomin war die vergangenen acht Jahre in der Schulpflege Meilen tätig und sammelte wertvolle Erfahrungen als Behördenmitglied. Marzena Kopp arbeitet als Geschäftsführerin der Kantonsratsfraktion Die Mitte und ist politisch bestens vernetzt. Mit ihrer offenen, kooperativen Haltung und ihrer sachlichen Kommunikation und lösungsorientierten Vorgehensweise will sie sich weiterhin für Meilen engagieren.

Béatrice Mast, Bürgerrechtsbehörde, neu, ist im internationalen Milieu am Genfersee aufgewachsen und wurde 2001 selber eingebürgert. Sie ist somit sowohl mit der Schweizer Kultur als auch mit anderen Kulturen sehr vertraut. Sie steht für Kontinuität und legt sehr viel Wert darauf, dass unsere Schweizer Kultur erhalten bleibt und Meilen seine Identität beibehält. Gleichzeitig möchte sie ein harmonisches Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen ermöglichen, damit Meilen fortschrittlich bleibt. Beruflich ist Béatrice Mast in der Geschäftsleitung eines international tätigen Schweizer Unternehmens, in welchem sie die Geschäftsführung übernehmen wird.

Martin Hegglin, Schulpflege, neu, kennt als ehemaliger Sekundarlehrer die grosse Bedeutung der Schulpflege aus eigener Erfahrung. Gerade in anspruchsvollen Zeiten benötigt die Schule Rückhalt durch die politische Behörde. Er schätzt sehr die integrative Wirkung der Volksschule und die enorme tägliche Leistung der Lehrerinnen und Lehrer und möchte seine Erfahrungen aus verschiedenen Führungspositionen der Privatwirtschaft zugunsten der Schule Meilen einbringen.

Die Mitte Meilen freut sich, an den kommenden Gemeindewahlen zur politischen Vielfalt in Meilen beizutragen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden an der überparteilichen Vorstellung von Montag, 28. März ab 18.30 Uhr im Jürg-Wille-Saal des «Löwen» dabei sein und freuen sich auf die Fragen des Publikums.

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum