Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn?

In Feldmeilen kommt nächste Woche ein musikalisch-literarisches, halbszenisches Programm auf die Heubühne: Am 30. März und 3. April zeigen Annina Gieré (Gesang), Corina Gieré (Klavier) und Rebekka Burckhardt (Sprecherin) – alle drei im Atelier Theater Meilen bestens bekannt – ihr Stück «Mignon – Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühn?»

Die drei Frauen beleben, besprechen, besingen die Figur der Mignon aus Goethes Roman «Wilhelm Meisters Lehrjahre». Texte von Johann Wolfgang Goethe über Gerhart Hauptmann bis zu Ingeborg Bachmann stehen im szenischen Dialog mit Vertonungen von Schubert, Schumann, Liszt, Tschaikowski u.a.

Vielschichtiges Portrait

In ihrem Programm erschaffen die drei versierten Künstlerinnen ein einzigartiges und vielschichtiges Portrait der Mignon, einer scheinbaren Nebenfigur in Goethes Roman, die aber eine phänomenale Wirkung in der Literatur-, Musik- und Kulturgeschichte ausübte und in der Romantik zu einer regelrechten Kultfigur wurde, die bis in die heutige Zeit ausstrahlt.

Konzert? Lesung? Theater? – «Mignon» ist alles in einem! Die unverkennbare Sprache Goethes trifft auf bissige Satire, sinnliche Poesie auf sachliche Berichterstattung, berührendes Melodram auf schalkhafte Miniaturen.

Zwischen Nüchternheit und Leidenschaft

Die gehaltvolle Musik, dramatisch leidenschaftlich aus dem Vollen schöpfend, dann wieder rein, schlicht und strahlend, reisst die Zuschauer schonungslos in die schillernde Welt der Mignon. Man sieht Mignon erwachen, reifen und schliesslich sterben – oder doch glücklich weiterleben mit Happy End? Ein Abend, der zwischen Nüchternheit und Leidenschaft oszilliert und die Zuschauer bestimmt nicht kalt lässt.

An dieser Stelle möchten die Protagonistinnen herzlich der Stiftung Alfred und Margaretha Bolleter danken, die mit ihrer grosszügigen Unterstützung die Aufführungen überhaupt erst ermöglicht, ferner der Gemeinde Herrliberg und dem Verein Atelier Theater Meilen, dessen Hilfe nicht nur in monetärer Form unentbehrlich ist.

Zwei Aufführungen

Die Aufführungen finden statt auf der Heubühne, General-Wille-Strasse 169, Feldmeilen am Mittwoch, 30. März, 20 Uhr und Sonntag, 3. April 17 Uhr.

Abendkasse und Barbetrieb eine Stunde vor Vorstellungsbeginn, Eintritt 35 bzw. 25 Franken (Mitglieder/Legi).

Reservationen online unter www.ateliertheater-meilen.ch oder mignon11@gmx.net oder Papeterie im Dorf, Herrliberg, Tel. 044 915 25 66 (Dienstag bis Samstag 9 bis 12 Uhr).

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum