Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Im Zeichen von Dramatik und Eleganz

Wiederum gibt das Sinfonie Orchester Meilen (Leitung: Kemal Akçag) an seinem traditionellen Frühlingskonzert einem jungen Preisträger die Gelegenheit, mit seiner Musikalität und seinem solistischen Können ein Publikum zu erfreuen.

Cédric Froidevaux, 25-jährig und bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, hat sich mit Mozarts Flötenkonzert in D-dur (KV 314) eine der Perlen seines Repertoires ausgesucht. Virtuos-spritzig in den Ecksätzen, elegisch im Mittelsatz – wer käme auf den Gedanken, dass es «nur» eine Umarbeitung eines Oboenkonzerts ist, geschweige denn, dass Mozart die Flöte als Instrument angeblich nicht besonders mochte?

Eine ganz andere Welt begegnet uns in den beiden Werken, die dieses unbeschwerte Konzert umrahmen. Die sinfonische Dichtung «Die Waldtaube» (op. 110) stammt aus Antonín Dvoráks letzter Schaffenszeit nach seiner Heimkehr aus Amerika. Wie bereits bei ihren drei Schwesterwerken «Der Wassermann», «Die Mittagshexe» und «Das goldene Spinnrad» vertonte Dvorák darin eine blutrünstige Ballade des tschechischen Dichters Karel Jaromír Erben. Eine Gattenmörderin wird von einer Taube verfolgt, bis sie sich schliesslich selbst umbringt. Fünf Teile der Musik charakterisieren den Ablauf des Dramas, vom Trauerzug über die Hinwendung zu einem neuen Geliebten bis zum schaurigen Ende, dem allerdings noch ein versöhnliches Nachspiel folgt.

In zeitlicher Nähe zu Dvorák, aber mit ganz anderem Hintergrund komponierte der junge Jean Sibelius seine Karelia-Suite (op. 11). Sie basiert auf einer ursprünglich umfangreicheren Musik, in der sagenhafte Episoden aus der Geschichte Kareliens dargestellt wurden. Die dreisätzige Suite enthält deren «Rosinen», wodurch sie bis heute populär geblieben ist.

Preisträgerkonzert Sinfonie Orchester Meilen, Freitag, 18. März, 19.30 Uhr, ref. Kirche Meilen (Kollekte).

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum