Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ein Jahr BrockiBeiz

Vor einem Jahr eröffnete die Stiftung Stöckenweid die BrockiBeiz in Obermeilen, die mehr ist als «nur» Brockenstube und Beiz. Sie ist ein Ort der Inklusion. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gleichwertig zusammen.

Für alle Beteiligten war die Eröffnung ein grosser Moment, da diese durch die Pandemie über Monate hinweg immer wieder hatte verschoben werden müssen. Im Februar 2021 startete die BrockiBeiz nach dem Lockdown zunächst mit einem Take-Away-Angebot von diversen Bio-Speisen: feine Gipfeli für den Zmorge, Sandwiches, frische Salate und Mittagsmenüs.

Take Away, Restaurant und Catering

Das Take-Away-Angebot ist geblieben, sonst hat sich aber einiges verändert. Mittlerweile kann man sein Essen zwischen den vielen Brocki-Trouvaillen und bei schönem Wetter auf der grossen bepflanzten Terrasse geniessen. Die Küche ist ihrem Motto «immer frisch und mit biologischen Zutaten» treu geblieben und hat ihr Angebot im Cateringbereich ausgebaut. Mit viel Engagement und Kreativität werden verschiedenste Anlässe ausgerichtet.

Auch in der Brocki hat sich seit der Eröffnung viel getan. Sie ist gut gefüllt, und ein Besuch zum Stöbern lohnt sich. Dank der Unterstützung der Meilemerinnen und Meilemer wird vieles in der BrockiBeiz abgegeben und so vor der Entsorgung gerettet: Von Tafelsilber über Porzellan und alten Schallplatten bis hin zu Vintage-Möbeln und Lampen. Hier wird man fündig. «Immer wieder melden sich Kunden, welche dankbar sind, wenn ihre nicht mehr benötigten, aber noch bestens erhaltenen Stücke bei uns in der Brocki neue Besitzer finden können», sagt Timothy Löffler, Verantwortlicher für die Brocki. Eine Abholung der Waren vor Ort ist auf Anfrage möglich.

Angenehme Unternehmenskultur

Sowohl in der Brocki als auch in der Beiz und im Service arbeitet man auf Augenhöhe in einem inklusiven Team, erklärt Theodoros Sidiras, der für die Küche zuständig ist. Eine Beeinträchtigung wird als Bestandteil menschlicher Normalität und Vielfältigkeit angesehen. Diese Unternehmenskultur ist für die Gäste spürbar und kommt bei ihnen sehr gut an.

«Besonders freuen wir uns über die Stammgäste und die Gäste von Unternehmen aus der Region, welche am Mittag zum Essen zu uns in die BrockiBeiz kommen. Unsere Menüs sind abwechslungsreich, frisch und werden aus besten Zutaten gekocht», sagt Karin Schweyer, Verantwortliche für die Beiz. Vereine nutzen die grosszügigen Räumlichkeiten für ihre Treffen.

Wegen der langanhaltenden Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie war der Start für die BrockiBeiz nicht immer ganz einfach. Die Stiftung Stöckenweid ist sehr dankbar, dass sie dank der treuen Stammgäste gut durch die Krise gekommen ist.

Zum einjährigen Bestehen zeigt die Stiftung Stöckenweid die Ausstellung «Spieglein, Spieglein…». In aufwändiger Handarbeit entstanden im Atelier «Mondhaus» der Stiftung Stöckenweid einzigartige Spiegelrahmen. Jeder Rahmen ist ein Unikat. Die Kunstwerke können bewundert und gekauft werden vom 5. bis 19. Mai.

BrockiBeiz, Seestrasse 1037, Meilen,Tel. 043 844 12 66. Offen Montag bis Freitag 8.00 – 17.00 Uhr und Samstag 10.00 – 16.00 Uhr.

www.stoeckenweid.ch

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Gewerbe

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum