Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Zwei Kandidierende für den Gemeinderat

Die SP Meilen hat die Nominationen für die kommenden Gemeindewahlen abgeschlossen. Die Partei tritt mit drei Kandidaten und zwei Kandidatinnen für die verschiedenen Behörden an.

  • Guido Lehmann (RPK, neu), Hanspeter Göldi (Gemeinderat, neu), Irene Ritz-Anderegg (Gemeinderat, bisher), Martin Fleischmann (Bürgerrechtsbehörde, neu) Sandra Hagmann (Sozialbehörde, neu) stellen sich zur Wahl (v.l.). Fotos: zvg

1/1

Für den Gemeinderat portiert die SP zwei erfahrene Persönlichkeiten. Hanspeter Göldi, Kantonsrat und Mitglied der Sozialbehörde, sowie Irene Ritz (bisher, Ressortvorsteherin Liegenschaften und Sport) bringen, zusammen mit ihren weiteren, vielfältigen Engagements, das notwendige Rüstzeug für die Aufgaben im Gemeinderat mit. Die SP erachtet eine Zweiervertretung der sozialen und ökologischen Anliegen im neunköpfigen Gremium als angemessen. 

Guido Lehmann kandidiert für die RPK. Sein beruflicher Hintergrund als Eichmeister und seine lebenslange, aktiv gepflegte Verbundenheit mit Meilen garantieren, dass er sich in der RPK fachlich kompetent und in Kenntnis der Anliegen der Bevölkerung einbringen kann.

Die Kandidatin für die Sozialbehörde, Sandra Hagmann, bringt dank diversen sozialen Engagements (Betreuung von Randständigen, Suchtkranken, Flüchtlingen und Häftlingen) viel Weitsicht und Realitätsnähe mit, welche es für diese Behörde braucht. 

Für die Bürgerrechtsbehörde stellt sich Martin Fleischmann zur Verfügung. Er setzt sich für faire Verfahren ein, da für ihn als Sohn einer gebürtigen Italienerin und eines Schweizers Migration und Integration keine Fremdwörter sind.

xeiro ag