Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Wort zur Woche: Marathon laufen

Es sei ein Marathon, kein Hundertmeterlauf, sagte Bundesrat Berset. Jetzt nach zigmal hundert Metern merken viele, dass sie keine Marathonläufer sind. Es wird langsam anstrengend.

Dabei ist nicht einmal das Laufen das Anstrengendste, sondern die Ungewissheit, wie weit es noch ist. Wenn man es bloss gelassener nehmen könnte…

Leider gibt es Gelassenheit nicht im Onlineshop. «Will der Mensch gelassen werden, muss er den heftigen Wünschen entsagen, die stürmischen Leidenschaften beschwichtigen, die unmässigen Traurigkeiten beschwichtigen (…), das Herz stille machen. In diesem Sinne hängt die Gelassenheit mit Entsagung zusammen. So fällt uns die Gelassenheit nicht unversehens zu; sie ist vielmehr die Sache einer das ganze Leben hindurch währenden Übung», sagt der Philosoph Wilhelm Weischedel. Also noch ein Marathon?

Als Theologe möchte ich gerne hinzufügen: Gelassenheit fleissig üben ist gut und tapfer, aber es hat seine Grenzen. Denn «was man jagt, bekommt man nicht; aber was man werden lässt, das fliegt einem zu» (Martin Buber).

Ich wünsche Ihnen das Gottvertrauen, dass es gut kommt. 

 

xeiro ag