Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Wir vermissen das St.-Martin-Team extrem

Auf diesem Weg möchten wir Herrn Pfarrer Bischof und dem ganzen St.-Martin-Team für ihr riesiges Engagement über all die Jahre danken und ihnen alles Gute für die Zukunft wünschen.

Insbesondere wollen wir Heidi Kallenbach unseren herzlichsten Dank aussprechen, dass sie uns Ministranten mit so viel Herzblut und menschlicher Wärme geleitet hat. Gestartet mit nur ganz wenigen Minis, sind wir jetzt eine stolze Truppe von 51 Ministranten, die sich regelmässig treffen und viele tolle Dinge miteinander unternhemen. Als Beispiele dienen nebst den vielen feierlichen Gottesdiensten der jährliche Chlaushöck, die vielen Filmabende mit spannenden Filmen und guten Gesprächen, Pfingstlager, Europaparkausflüge und vieles mehr. Auch im Firmkurs II konnte Heidi als Firmleiterin mit den Jugendlichen ihr Glaubens- und Lebens-Wissen teilen und sie auf einem tollen gemeinsamen Weg begleiten. Heidi verkörpert durch ihre fröhliche und offene Art auf die Menschen zuzugehen eine gelebte Seelsorge. 

Auch Olivier Walser wollen wir für seine engagierte Tätigkeit als Firmleiter des Firmkurses I danken. Durch seine Leidenschaft für die Kirche und seine Offenheit konnte er viele Jugendliche nicht nur für die Firmung begeistern, sondern ihnen auch Weisheiten fürs Leben mitgeben. Sowohl der spannende Firmkurs als auch die vielen Kartenspiele, die wir zusammen auf der Romreise gespielt haben, werden den Firmanden und Firmbegleitern in bester Erinnerung bleiben.

Pfarrer Otmar Josef Bischof wollen wir ebenfalls vom ganzen Herzen für seine zwölfjährige intensive Arbeit in Meilen danken. Für eine lebendige Jugendarbeit hat er sich immer stark gemacht. Seine hilfsbereite und aufgestellte Art wird von allen Jugendlichen vermisst werden.

Von Herzen wüschen wir ihm und dem ganzen St.-Martin-Team nur das Beste für die Zukunft.

xeiro ag