Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

«Wein, Weib und Gesang» im Meilemer Horn

Auch wenn das Zitat nachweislich nicht von Luther stammt, zuschreiben möchte man es ihm gerne, war er doch beileibe kein Kostverächter: «Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang.»

Das Bonmot jedenfalls hinterliess in der Literatur- und Musikgeschichte eine deutliche Spur von Johann Strauss' gleichnamigem Walzer bis zu Ian Durys musikalischem Bekenntnis zu «Sex and Drugs and Rock’n’Roll». Oder auch um einiges gesitteter in der zweiten Strophe des Deutschlandliedes, wo Hoffmann von Fallersleben dichtete: «Deutsche Frauen, deutsche Treue, deutscher Wein und deutscher Sang sollen in der Welt behalten ihren alten schönen Klang, uns zu edler Tat begeistern unser ganzes Leben lang.»

Quasi eine Uraufführung

Der überbordenden Lebensfreude und herbstlichen Fülle ist nun auch das nächste Hauskonzert im Meilemer Horn verpflichtet, wenn Sängerin Burga Schall, Pianistin Pia Fuchs und Schauspieler, Regisseur und Texter Roberto Bargellini ihre Version von «Wein, Weib und Gesang» in einem musikalisch-literarischen Gesamtkonzept präsentieren. Die zwei Musikerinnen aus Schaffhausen und der Text- und Bild-Künstler aus Basel haben mit solchen Themenkonzerten gemeinsam über die letzten Jahre viel Erfahrung gesammelt und ziehen sämtliche Register auf der Klaviatur der stilistischen Möglichkeiten. Wie es sich nun anhört, dieses Panoptikum an lebenslustigen Texten und feucht-fröhlichen Tönen, das kann hier noch nicht verraten werden, ist doch das Ganze quasi eine Uraufführung.

Weindegustation inklusive

Das Hauskonzert im Landgut zum Horn an der Seestrasse 409 in Meilen beginnt um 17 Uhr und dauert ungefähr eine Stunde. Passend zum Motto «Wein, Weib und Gesang» bietet sich vorher und nachher die Gelegenheit, verschiedene Weine aus dem Weingut Schipf in Herrliberg zu degustieren. Der Zufall will es übrigens, dass Johann Wolfgang von Goethe am 21. September exakt vor 222 Jahren in der Schipf ausgiebig getafelt hat – anlässlich seiner dritten Reise in die Schweiz.

Nach dem Konzert ist also wie gewohnt Gelegenheit, den Anlass mit Brot und Wein ausklingen zu lassen. Da die Platzzahl im Saal beschränkt ist, wird um Anmeldung gebeten per Mail auf info@contra-punkt.ch oder per SMS auf 079 915 84 68. Der Eintritt ist frei, für die Ausführenden wird am Ausgang eine Kollekte erhoben.

Hauskonzert im Meilemer Horn, Seestrasse 409, Sonntag, 22. September, 17.00 Uhr.

www.contra-punkt.ch

xeiro ag