Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Vorfreude ist erlaubt!

Die beiden ökumenischen Ausflüge 60+ zum Frauenkloster in Wurmsbach und nach Quinten werden auf das kommende Jahr verschoben.

  • Die Zisterzienserinnen-Abtei Mariazell Wurmsbach ist ein Ort, an dem Geschichte geschrieben wurde.

  • Die Zisterzienserinnen-Gemeinschaft von Wurmsbach am Oberen Zürichsee. Fotos: zvg

1/1

Früher wurden diese Ausflüge «Senioren-Ausflüge» genannt. Doch wer möchte heute noch als «Senior» angesprochen werden, ausser vielleicht im Geschäftsleben als «Senior Manager»?

Frauenkloster unweit von Meilen

Das katholische Pfarrteam, das die beiden ökumenischen Ausflüge im nächsten Jahr leitet, hat ein interessantes Programm zusammengestellt: Wer kennt dieses Frauenkloster in der Nähe von Meilen?

Das Kloster Mariazell Wurmsbach ist eine Zisterzienserinnen-Abtei und liegt beim Dorf Bollingen (SG) am Ufer des Zürichsees in der Gemeinde Rapperswil-Jona. Es gehört zur Mehrerauer Kongregation. 

Neben dem eigentlichen Klosterbereich mit Kirche, Kreuzgang, Kapitelsaal, den klösterlichen Wohnbauten, einem Gästehaus sowie Friedhof und dem mit einer Mauer umgebenen Garten gehören das Mädcheninternat «Impulsschule Wurmsbach» sowie ein grosser Bauernhof dazu.

Das Kloster Mariazell-Wurmsbach ist seit seiner Gründung im Jahr 1259 ohne Unterbrechung bewohnt. Der Konvent stammt grösstenteils aus dem 17. Jahrhundert. In der «Impulsschule Wurmsbach» werden über hundert Mädchen zwischen 11 und 17 Jahren aus der ganzen Schweiz unterrichtet. Neben der Vermittlung von Schulstoff wird Wert auf Eigeninitiative und Eigenverantwortung, ganzheitliches Lernen, Teamfähigkeit und den Erwerb von Sozialkompetenz gelegt. 

Ein Dorf ganz ohne Autos

Quinten, das Dörfchen an der Südseite des Walensees, ist infolge seiner geografischen Lage ein vollständig autofreies Dorf. Quinten ist einzig zu Fuss oder mit dem Schiff erreichbar, wo rund drei Dutzend Einwohner in idyllischer Abgeschiedenheit leben. Eingebettet zwischen dem Ufer des tiefen, fjordähnlichen Walensees und dem Fusse der hohen Churfirsten, tut sich eine einmalige und facettenreiche Landschaft mit ihrer herben Schönheit auf. 

Aufgrund der besonderen Lage an der Sonnenseite des Walensees, der im Winter nie gefriert, weist Quinten ein südländisches Klima mit einer hohen Biodiversität auf, das ideal für den Rebbau ist und das Gedeihen von beispielsweise Feigen- und Kiwibäumen begünstigt.

Ökumenische Ausflüge 60+, Montag, 23. August 2021: Feldmeilen; Montag, 30. August 2021: Meilen. Die Ausschreibung erfolgt anfangs kommendes Jahr, Anmeldung bis 31. März 2021 beim katholischen Pfarramt.

xeiro ag