Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Verkürzt führen!

«Achtung, die S soundso wird verkürzt geführt, bitte warten Sie im Sektor…» – unterdessen ein geflügeltes Wort und beinahe täglicher Begleiter der vielen Bahnpendler. Das ist mehr Dichtestress und im schlimmsten Fall ein verpasster Zug für diejenigen, die auf dem Perron zu spät zum Endspurt ansetzen. Das ist zwar lästig. Reklamieren nützt aber nichts, denn die S Bahn fährt, und dies meist sogar pünktlich.

Statt uns über veraltetes, quietschendes, rumpelndes oder «aus betrieblichen Gründen» fehlendes Rollmaterial zu ärgern, können wir vom ZVV aber auch etwas Wichtiges lernen: Meilen, obschon eine der letzten Geber-Gemeinden des kantonalen Finanzausgleichs, stellt diesen nicht grundsätzlich in Frage. Wir zahlen, und wir zahlen pünktlich. Aber es darf nicht sein, dass wir auf der einen Seite wichtige Infrastruktur-Projekte nicht durchführen können, ein Defizit haben und andererseits 39,4 Millionen Franken zur Umverteilung weggeben müssen, wie im Meilener Anzeiger vom 18. Oktober in den «Nachrichten aus dem Gemeindehaus» zu lesen war. 

Auch wir haben unsere «betrieblichen Gründe». Lasst uns das für die dringenden Gemeindeinvestitionen benötigte Geld von der Ausgleichszahlung abziehen, so wie der ZVV mal ein paar Bahnwagen weniger schickt – den Finanzausgleich dieses Jahr eben mal verkürzt führen!

 

xeiro ag