Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Usbekistan, Juwel an der Seidenstrasse

Usbekistan liegt in Zentralasien und war jahrhundertelang mit seiner Lage an der Seidenstrasse strategisch bedeutsam. Seine kulturelle und historische Vergangenheit wirkt auf Reisende wie eine Welt aus Tausendundeiner Nacht.

  • Samarkand in Usbekistan ist bekannt für seine Moscheen und Mausoleen. Foto: Michel Gatti

1/1

Der Verkehrsknotenpunkt zwischen Ost und West sah vielerlei Menschen: Perser, Araber, Turkvölker, mongolische Horden, Engländer, Russen. 

Seit 1991 ist das Land wieder einigermassen eigenständig. Doch die Region gewinnt durch die chinesischen Pläne der Neuen Seidenstrasse an Bedeutung.

Michel Gatti bereiste die Gegend 2017 und suchte dort den Einfluss der persischen Kultur, den mystischen «Geruch» der Seidenstrasse. Er besuchte den legendären «Registan» in Samarkand, aber auch bedeutende Oasenstädte in den Wüsten Zentralasiens. Lassen Sie sich verzaubern von seinem reich bebilderten Reisebericht!

Dieser SfS-Stamm findet im Löwen-Foyer statt, unter Einhaltung der nötigen Abstandsregeln und Hygienemassnahmen. Es wird eine Anwesenheitsliste aufliegen. Deshalb ist eine Anmeldung bis am Dienstag, 15. September unbedingt erforderlich, entweder über Telefonnummer 044 508 54 08 (Beantworter) oder mit dem Anmeldeformular auf der Webseite www.sfs-meilen.ch.

SfS Stamm 56+, Reisebericht von Michel Gatti, Donnerstag, 17. September, 14.35 Uhr, Foyer Restaurant Löwen Meilen.

 

xeiro ag