Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Unfassbar

Nach der Tragödie von letzter Freitagnacht in Meilen, bei der ein 19-Jähriger von einem Stromschlag getroffen wurde und verstarb, haben die SBB es nicht für nötig gehalten, die Lokomotive (die ohnehin zu nahe an Zaun und Fussgängerweg stand) danach zu entfernen.

Bei meinem Spaziergang mit dem Hund am Samstagabend stand die Lokomotive mit Strom geladen immer noch dort. 

Eine Respektlosigkeit gegenüber den Angehörigen der Verstorbenen sowie den Bewohnern im Quartier und in Meilen!

 

xeiro ag