Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Über 43 Jahre im Dienste der Gemeinde

Werner Hürlimann, Stabsstelle Liegenschaftenabteilung, wird sein Engagement in der Gemeindeverwaltung Meilen per Ende Januar 2021 beenden und in den verdienten Ruhestand treten.

  • Werner Hürlimann war von Juni 1977 bis heute für die Gemeinde Meilen tätig. Foto: zvg

1/1

Seinen längsten Einsatz in der gesamten Anstellungszeit im Dienste der Gemeinde Meilen hat Werner Hürlimann als Sportlehrer und Schulsportchef geleistet. Am 1. Juni 1977 trat er die Stelle als Turn- und Sportlehrer in der Schule Meilen an. Während vielen Jahren wirkte er als Schulsportchef; in dieser Funktion war er unter anderem zuständig für die Leitung der freiwilligen Schulsportkurse und für die Hauptleitung der Skilager der Primarschule. 

Nebst seiner konstanten Lehrtätigkeit im Sport- sowie zusätzlich im nichttextilen Handarbeitsbereich engagierte er sich in manchen beruflichen und nebenberuflichen Ämtern, beispielweise als kantonaler Turnexperte für den Bezirk Meilen, als Vorstandmitglied des kantonalen Turn- und Sportlehrer-Verbands und als Mitglied der kantonalen Schulsportkommission. 

Durch verschiedene Projekt- und Kommissionsarbeiten an der Schnittstelle zwischen Schule und Liegenschaftenbereich und durch seine Mitwirkung im Ausschuss Liegenschaften der Schule, in der Baukommission für die Sporthalle und die Aussenanlagen Allmend sowie in der Baukommission neue Schulanlage Obermeilen erweiterte Werner Hürlimann laufend sein Wissen im Bereich Liegenschaften. Als im Frühjahr 2007 die Stelle des Leiters Liegenschaften neu zu besetzen war, entschied sich Werner Hürlimann, diese Herausforderung anzunehmen. Mit der erfolgreichen Realisierung verschiedener kleinerer und grösserer Projekte, darunter die Renovation des Hallenbads und das Projekt Kunstrasenplatz Ormis, bestätigte er den gelungenen Wechsel in das neue Berufsfeld.

Aufgrund der stetig wachsenden Grösse der Liegenschaftenabteilung wurden die Leitungsaufgaben per 1. Januar 2013 neu aufgeteilt. Gleichzeitig zeichneten sich verschiedene neue abteilungsübergreifende Projekte ab. So drängte sich eine Reorganisation und Neuaufteilung der Aufgaben innerhalb der Liegenschaftenabteilung auf. Ab diesem Zeitpunkt übernahm Werner Hürlimann die Funktion des Leiters Sport- und Freizeitanlagen. Per August 2015 übernahm er die Funktion Stabstelle der Leiterin bzw. des Leiters Liegenschaftenabteilung sowie die Funktion Leiter Strandbäder. 

Dank seiner grossen Erfahrung, seinen vertieften Kenntnissen, seiner Geduld und seiner ruhigen, integren Art hat Werner Hürlimann in allen Verhandlungen und bei auftretenden Turbulenzen immer die nötige Sachlichkeit und Sicherheit eingebracht. Als ausgesprochen freundlicher, kompetenter, stets sehr hilfsbereiter, umsichtiger Mitarbeiter war er im Team und bei allen Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung und der Aussenstellen äusserst geschätzt. Die Vorgesetzten waren immer wieder froh, Werner Hürlimann bei verschiedensten Vorhaben, Aufgaben und Projekten Teilaufgaben übertragen und von seiner sehr fundierten Erfahrung und seinen Kenntnissen profitieren zu können. Die zahlreichen Personen, die mit Werner Hürlimann zusammenarbeiteten, schätzten sein unkompliziertes, dienstleistungsorientiertes Handeln, seine grosse Hilfsbereitschaft und sein verlässliches, verbindliches Verhalten. 

Das Pensionsalter hat Werner Hürlimann zwar bereits im November 2019 erreicht. Er hat sich jedoch bereit erklärt, verbleibende Aufgaben und Projektarbeiten bis Ende Januar 2021 weiterzuführen. Diese schliesst er nun ab.

Der Gemeinderat dankt Werner Hürlimann herzlich für seinen wertvollen, langjährigen Einsatz. Er wünscht ihm einen bereichernden neuen Lebensabschnitt mit vielfältigen Perspektiven und vor allem gute Gesundheit!

 

xeiro ag