Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Spiel und Spass für Gross und Klein

Während den Frühlingsferien ist die Ludothek mit Sack und Pack für Spiel und Spass ins ehemalige Primarschulhaus Dorf umgezogen und öffnet am Mittwoch, 12. Mai, das erste Mal ihre Türe zur neuen Räumlichkeit.

  • Das Team der Ludothek: Katharina Walder, Simone Keller und Natacha Hills-Zweidler. Fotos: zvg

1/1

Glücklicherweise liegt der neue Standort gleich neben dem bisherigen, dem Alten Schulhaus Dorf (DOP), sodass die Kisten nur über den Platz getragen werden mussten. Ein Teil des DOP wird in näherer Zukunft dem Neubau der geplanten Markthalle weichen.

Das ursprüngliche Klassenzimmer an der Schulhausstrasse 27 ist neu eine attraktive Ludothek. Denn der Umzug wurde zum Anlass für eine kindergerechte Neugestaltung und Möblierung des Raumes genommen. Das frische, modern gestaltete Interieur wurde vom Meilemer Innenarchitekten und Architekten Markus Locher entworfen und umgesetzt. Das Highlight ist eine im Zentrum des Raumes angeordnete, in sich verschraubte Palettenkonstruktion. Darauf werden Spiele präsentiert und Sitzgelegenheiten angeboten. 

Neu im Angebot der Ludothek sind zwei Tonie-Boxen sowie verschiedene Tonie-Figuren – die Auswahl wird laufend mit der Gemeindebibliothek abgeglichen. Weiterhin umfasst das breite und attraktive Sortiment Gesellschaftsspiele, Partyspiele, Outdoorspiele und vieles mehr. Da für den Umzug alle Spiele eingepackt werden mussten, wurde die Gelegenheit genutzt, das Sortiment mit neuen Anschaffungen und Ersatz von beliebten – und deshalb arg beanspruchten – Spielen aufzufrischen. 

Die Ludothek hat für alle Altersgruppen etwas im Angebot. Das Team, bestehend aus Katharina Walder, Simone Keller und Natacha Hills-Zweidler, freut sich über zahlreiche kleine und grosse Besucherinnen und Besucher. 

Die Öffnungszeiten sind die gleichen wie bisher: Mittwoch, 14.00 bis 16.00 Uhr; Freitag, 9.30 bis 11.30 Uhr; Samstag, 9.30 bis 11.30 Uhr.

xeiro ag