Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Spaghetti Carbonara in 15 Minuten

Saucen für Spaghetti gibt es viele. Die hierzulande wohl berühmtesten sind Bolognese und Carbonara.

1/1

Letztere kann schnell und mit wenigen Zutaten zubereitet werden und ist trotzdem nahrhaft und fein.Man benötigt für diesen Klassiker wirklich nur Spaghetti, Eier, Käse und ein wenig Speck. Und natürlich Salz und Pfeffer.

Laut Koch-Experten muss für das Originalrezept Guanciale (ein aus Schweinebacke oder -nacken hergestellter luftgetrockneter, ungeräucherter Speck) oder Pancetta (mit Kräutern gewürzter, luftgetrockneter Bauchspeck) verwendet werden. Sie sind aber ausserhalb von Italien schwierig zu bekommen. Man kann also einfach den ganz normalen, geräucherten Bauchspeck verwenden.

Spaghetti Carbonara ist ein sehr schnelles Gericht: Eigentlich kann man sofort das Spaghettiwasser aufsetzen und zeitgleich den klein geschnittenen Speck auslassen. Nun die Eier mit dem geriebenen Käse vermengen, und anschliessend muss nur noch darauf gewartet werden, dass die Spaghetti bissfest gegart sind. 

Ganz wichtig: Bevor die heissen Spaghetti in die Speckpfanne wandern, muss man unbedingt die Pfanne komplett von der Hitze nehmen. Denn gleich kommen die verquirlten Eier hinzu, und man sollte es auf alle Fälle vermeiden, dass die Eier stocken. Es soll ja keine Rührei-Teigwaren geben! Kräuter bringen Farbe und Pepp ins Spiel, zum Beispiel Zitronenmelisse. Der erfrischende Geschmack passt wunderbar zu Speck, Ei und Käse. Alternativ lassen sich aber auch Basilikum oder Petersilie verwenden. 

Spaghetti Carbonara

Zutaten für 2 Portionen

250 g Spaghetti 

1 Schöpfkelle Nudelwasser 

3 Eier

150 g Guanciale oder Pancetta oder geräucherter Bauchspeck 

150 g Pecorino Romana oder Sbrinz

1 Bund Zitronenmelisse, Basilikum oder Petersilie 

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

Den Käse fein reiben und den Speck in Streifen oder Würfel schneiden. 

Ein Ei trennen, das Eigelb zu den andern zwei Eiern geben und kurz mit dem Schneebesen verquirlen. Die Eier mit etwas Salz und Pfeffer würzen und den geriebenen Käse unterrühren. 

Die Spaghetti bissfest kochen. 

Den Speck in einer Pfanne auslassen. 

Die Spaghetti abgiessen und ca. eine Schöpfkelle voll Kochwasser auffangen. Die Spaghetti noch heiss zum ausgelassenen Speck geben und kurz untermischen. 

Die Pfanne von der Hitzequelle nehmen, die Ei-Käse-Mischung darübergiessen und unterheben. Etwas vom Nudelwasser zugeben und unterrühren. Die Konsistenz der Spaghetti Carbonara sollte schön cremig, nicht zu trocken aber auch nicht zu flüssig werden. 

Die Zitronenmelisse fein hacken, über die Spaghetti streuen und servieren. 

Quelle: Anja Auer, www.die-frau-am-grill.de

Video zum Rezept

xeiro ag