Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Seit 25 Jahren im Dienst der Gemeinde

Am 1. April 2019 feiert Markus Brennwald, Leiter Liegenschaftenbewirtschaftung, sein 25-Jahre-Dienstjubiläum.

  • Markus Brennwald, Leiter der Gruppe Liegenschaftenbewirtschaftung, Liegenschaftenabteilung.  Foto: zvg

1/1

Vom 1. April 1994 bis zum 31. Mai 2015 war Markus Brennwald als Anlagewart und Leiter des Sportzentrums Allmend tätig. Aufgrund seiner sehr guten Qualifikationen, seiner ausserordentlichen Zuverlässigkeit und seinem grossen Engagement wurde Markus Brennwald per 1. Juni 2015 zum Leiter der Gruppe Liegenschaftenbewirtschaftung, Liegenschaftenabteilung, befördert. In dieser Funktion ist er für die Bewirtschaftung sämtlicher Liegenschaften der Gemeindeverwaltung zuständig, teilweise auch in Vernetzung mit den Schulanlagen. 

Mit viel Initiative, Herzblut und Einsatz packt Markus Brennwald auch schwierige Herausforderungen an und erarbeitet rasche, unkomplizierte Lösungen. Besonders zu erwähnen ist das umfangreiche und komplexe Projekt des Bezugs des neuen Gemeindehauses Mezzetino inklusive Bauamt im 2015. Mit viel Geschick wirkte er in verschiedenen Projektgruppen mit, setzte sein Team in den Umzugsarbeiten ressourcenorientiert ein und baute das ganze Bewirtschaftungssystem für die völlig neue Hauskonzeption auf. 

Die Zahl der Sportanlässe, die auf der Sportanlage Allmend durchgeführt werden, nimmt erfreulicherweise seit Jahren zu. Auch dieser Herausforderung begegnet Markus Brennwald mit gewohnter Ruhe und Sachverstand. Er weiss seine Mitarbeitenden auch in hektischen Situationen zielgerichtet, motivierend und stets selber zupackend zu unterstützen.

Seine Kontaktfreudigkeit, sein Optimismus sowie sein auch in schwierigen Situationen stets freundlicher, hilfsbereiter und sachbezogener Umgang machen ihn zu einem sehr geschätzten Mitarbeiter, Kollegen und Vorgesetzten. 

Der Gemeinderat beglückwünscht Markus Brennwald zu seinem Dienstjubiläum, dankt ihm herzlich für sein bisheriges wertvolles Wirken und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.

 

 

xeiro ag