Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Seederby gewonnen und Tabellenspitze behalten

Mit einem vierten aufeinanderfolgenden Vollerfolg behauptet sich Meilen an der Tabellenspitze.

Wie schon vor einer Woche geriet der FC Meilen am vergangenen Sonntag gegen den FC Stäfa 1 in Rückstand. Diesmal schon sehr früh in der Partie, als die Hintermannschaft nach einem Lattenknaller zu langsam reagierte und Funk zum Führungstreffer abstaubte. In der Folge liessen die Gelb-Schwarzen mehrere Chancen zum verdienten Ausgleich aus, und erst kurz vor der Pause konnte Ruckstuhl, mustergültig von Schürmann in die Tiefe lanciert, Brecher im Stäfner Tor zum ersten Mal bezwingen.

Nach der Pause rissen die Meilemer die Spielkontrolle an sich und wurden auch aus Standards gefährlich. In der 57. Minute konnte wieder Schürmann einen von Gomez in den Strafraum getretenen Freistoss zu Andi Cellana weiterleiten, und dieser konnte akrobatisch seine Mannschaft in Führung schiessen. Stäfa machte in der letzten Viertelstunde mehr fürs Spiel, um wenigstens einen Punkt zu retten. Dies eröffneten den schnellen Meilemer Stürmern vorzügliche Kontermöglichkeiten, doch weder Beni Tritten noch Felix Mühlbauer konnten den Vorsprung ausbauen.

Am kommenden Sonntag, 13. Oktober kommt es zum Duell gegen den drei Punkte dahinter liegenden FC Pfäffikon. Anpfiff ist um 15.15 Uhr auf dem Sportzplatz Barzloo.

Sonntag, 6. Oktober, 3. Liga, Gruppe 6: FC Meilen 1 – FC Stäfa 1, 2:1 (1:1).

FC Meilen: Raul Varela, Manuel Schürmann, Samuel Zimmermann, Nico Migliaretti, Philip Harr, Andi Cellana (65. Gigi Trazza), Beni Tritten (92. Christian Langenbacher), Luca Pinter, Raffi Cellana (82. Hendrik Schraven), Ivan Gomez, Marco Ruckstuhl (84. Felix Mühlbauer). Trainer: Urs Meier, Gigi Trazza.

xeiro ag