Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Rezepte für die Küche ohne Verschwendung

Bis zur Hälfte aller auf der Welt produzierten Lebensmittel werden weggeworfen. Eine unnötige Verschwendung, die jeder in der eigenen Küche stoppen kann.

  • Diese luftigen Soufflés bestehen aus Käseresten. Fotografie © Deirdre Rooney, AT Verlag, www.at-verlag.ch

1/1

Ein neues Kochbuch präsentiert 100 Rezepte für die clevere Verwertung von Resten und gibt Tipps fürs Einmachen und Einfrieren: «Clever kochen, null Abfall» von Giovanna Torrico und Amelia Wasiliev (AT Verlag). Verwendet werden Gemüse, Früchte – zum Beispiel überreife Bananen –, Brot, Fleisch, Fisch und Reste. Unser Rezept der Woche etwa besteht zu einem guten Teil aus Käseresten. Milchprodukte und Eier verursachen zwar meist am wenigsten Abfall, aber manchmal müssen sie doch rasch verbraucht werden, weil ihre Haltbarkeit abläuft, oder es wurde schlicht zu viel eingekauft.

Übrigens – oft werden in den Rezepten nur Eiweiss oder Eigelb benötigt, und der nicht verwendete Rest wird dann weggeworfen. Das muss nicht sein! Für Eiweiss gibt es einen praktischen Kniff: Man kann es in Eiswürfelbehältern einfrieren, denn ein Eiweiss passt ziemlich genau in ein Würfelfach. Tiefgefroren wird es dann in Beutel verpackt. Es taut schnell wieder auf und lässt sich auf diese Weise problemlos in der richtigen Menge verwenden.

Käsereste, vor allem von Weichkäse, kann man auch schmelzen und als Sauce für Pasta servieren. Reste von Hartkäse werden am besten gerieben und über einen Auflauf gestreut oder unter einen Omelettenteig gemischt.

Soufflé aus Käseresten

Zutaten für 4 Portionen

20 g Butter

40 g Mehl

125 ml Milch

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

Salz

Schwarzer Pfeffer

100 g Käsereste, zerkleinert

1 grosses Ei, getrennt

Olivenöl für die Formen

Zubereitung

Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf auf kleiner Hitze schmelzen. Das Mehl hinzufügen und mit dem Schneebesen klumpenfrei verrühren, bis die Sauce eindickt. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Den Käse in die warme Sauce einrühren, dann das Eigelb hinzufügen und kräftig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Souffléformen mit Olivenöl einfetten.

Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter die Käsemasse heben. Die Formen zu zwei Dritteln damit füllen. Im Ofen 25 Minuten backen, dann sofort servieren.

 

 

xeiro ag