Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Rebberg beim Schulhaus Feld

Als damals das Bauprojekt des neuen Schulhauses in Feldmeilen vorgestellt wurde, versicherte die Schulpflege, dass der Rebberg vor dem Schulhaus wieder hergestellt wird. Wir Feldner warten aber immer noch auf die Erfüllung des damals Zugesagten. Bis heute geschah nichts.

Es stellen sich deshalb verschiedene Fragen: War die damalige Zusage gar nie ernst gemeint? Sollte sie nur zur Beruhigung der Stimmbürger dienen, damit ja keine Einsprachen oder gar Widerstand gegen das Projekt erfolgen konnten? Ist der Neubau eventuell aber auch bereits zu klein? Muss eventuell bereits wieder ein Container auf dem dafür vorgesehenen Platz aufgestellt werden? 

Der Fragen sind viele. Mehrere Mails, die ich mit diesen Fragen an die Schulleitung richtete, wurden bis heute nicht beantwortet. Weshalb? Fühlt man sich dem Stimmbürger gegenüber nicht zur Auskunft verpflichtet? Jedenfalls hoffen viele Feldnerinnen und Feldner, dass der Rebberg wie versprochen wieder hergestellt wird.  

 

xeiro ag