Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Pétanque an der «Côte de Meilen»

Bei sommerlichen Côte-d’Azur-Temperaturen fand das diesjährige «Pétanque pour le plaisir» statt – organisiert durch die Wachtvereinigung Dorfmeilen (WDM) und die Mittwochgesellschaft Meilen (MGM).

  • Volle Konzentration bei sommerlicher Wärme. Fotos: MAZ

  • Volle Konzentration bei sommerlicher Wärme.

  • Cordula Sauter sorgte für die passende Hintergrundmusik.

1/1

Die Spielerinnen und Spieler trafen sich wieder in der Meilemer Seeanlage. Nicht nur die Pétanque-Boules reflektierten an der prallen Sonne, die über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer glänzten zumindest sportlich bei jedem einzelnen Wurf der silbernen Kugeln. 

Auch dieses Jahr war der routinierte Stephan Herzog als Spielleiter wieder auf dem Platz und weihte den neuen Co-Präsidenten des WDM, Frank Strobel, während des Turniers in die Geheimnisse des französischen Spieles ein. Das Spiel ging bis in die frühen Abendstunden, und der Sieg musste bei einem langen Finalspiel verdient werden.

Der Anlass zog nicht nur Spielende an, sondern auch viele Zuschauerinnen und Zuschauer, die sich an der WDM-Bar einen kühlen Pastis, einen spritzigen Lillet oder einen eleganten Kir gönnten. Zudem wurden feine Käseplättchen angeboten, und die Mittwochgesellschaft verkaufte köstliche Crêpes-Variationen. Nicht zuletzt dank den wunderschönen französischen Musette-Melodien von Akkordeonistin Cordula Sauter verwandelte sich die Seeanlage in einen bunten Platz des Genusses und des Savoir Vivre.

xeiro ag