Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ostern entgegen

In der Fastenzeit 2020 erleben viele Menschen ein Wechselbad der Gefühle, denn es gibt viel Licht und Schatten. Die Martins-Pfarrei dankt allen, die die Vorgaben des Staates befolgen, gut zu sich selber schauen und ihren Mitmenschen helfen, in der Nachbarschaft und im beruflichen Umfeld, vor allem auch den Menschen mit einer Behinderung zugewandt sind.

Es gibt viele Helden und Heilige des Alltags, im Gesundheitswesen, bei den Zeitungsverlagen und Medien, in Lebensmittelgeschäften und unter den Landwirten, Gemüsebauern und Zulieferern, Supportern für alles Elektrische, alle Maschinen und Geräte und die Wasserzulieferung, bei Entsorgung und Wiederverwertung, bei Polizei und Feuerwehr und vielen mehr. 

Die katholische Kirche Meilen will für alle Angehörigen und darüber hinaus für Menschen in Meilen da sein. Ohne Unterschied von Religion und Konfession können sich alle ans Pfarrei-Sekretariat oder an die Seelsorgenden wenden, wer ein Anliegen hat, zum Beispiel für eine Besorgung von Lebensmitteln oder Medikamenten, oder wer eine Beratung in allen Lebenslagen wünscht. Die katholische Martinskirche bleibt täglich von 8 bis 20 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet.

Im Hinblick auf Palmsonntag und Ostern können gesegnete Palmbüschel und Heim-Osterkerzen beim Pfarrei-Sekretariat bestellt oder in der Kirche abgeholt werden, wie auch Kleinschriften mit einem Evangelium oder einem ermutigenden, seelsorgerlichen Wort. Im Gebet, in der tätigen Nächstenliebe und Hoffnung bleiben alle verbunden. 

Nachbarschaftshilfe: www.hilf-jetzt.ch, Tel. 079 797 67 81 (Pascal Nydegger, Sakristan) oder Tel. 044 925 60 60 (Pfarrei-Sekretariat, Rossana Bellusci) oder www.quartiernetz.org, Tel. 079 151 87 72, info@quartiernetz.org.

xeiro ag