Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Nuschle Ramseyer gibt ihr Amt ab

Nach fast einem Vierteljahrhundert übergibt Silvia Ramseyer, in Meilen breit bekannt als «Nuschle», den Vermietungsdienst des Badhüslis an der Seestrasse in Feldmeilen in jüngere Hände.

  • Silvia «Nuschle» Ramseyer engagierte sich mit Herzblut für ihre Aufgabe. Foto: zvg

1/1

Unzählige Gäste privater Partys und geschäftlicher Anlässe konnten die einmalige Lage und Atmosphäre dieser kleinen gemeindeeigenen Festhütte unmittelbar am Seeufer schon geniessen. Dabei erfuhren die Veranstalter rasch, dass sie es bei Silvia Ramseyer mit einer zupackenden und ausserordentlich hilfsbereiten Verwalterin zu tun hatten.

Wo immer es möglich war, ging sie äusserst flexibel auf die Wünsche ihrer Mieterinnen und Mieter ein, engagierte sich mit Herzblut für ihre Aufgabe und begegnete allen Personen mit ihrer herzlichen Kontaktfreudigkeit. Resolut konnte sie die Benützerinnen und Benützer auf ihre Ordnungspflichten aufmerksam machen, um gleich danach ihren entwaffnenden Humor zu versprühen. Auch das Gebäude mit seiner Grünanlage und allen damit verbundenen Kontroll-, Unterhalts- sowie Administrationsarbeiten waren bei ihr während all der Jahre in besten Händen. 

Die Würdigung ihrer Dienste soll aber nicht abgeschlossen werden, ohne das Rätseln über ihren Namen «Nuschle» zu beenden: Als frisch Verliebter wurde ihr damaliger Partner und heutiger Ehemann Charly nach dem ersten Kennenlernen von verschiedenen Seiten über sein «Nuscheli» ausgefragt. Da Silvia Ramseyer ihre damals oft verwendeten Übernamen «Sille» oder «Silv» nicht ausstehen konnte, bat sie fortan alle guten Freundinnen, Freunde und Bekannten, sie mit «Nuschle» anzusprechen.

Der Gemeinderat dankt «Nuschle» herzlich für ihren grossen langjährigen Einsatz und wünscht ihr für ihre persönliche Zukunft Gesundheit und alles Gute.

xeiro ag