Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Neues Fahrzeug für den Winterdienst

Bei den meisten Gemeindestrassen ist der Meilemer Unterhaltsdienst für die Schneeräumung und das Salzen zuständig. Er wird aber von der Firma Schneider Umweltservice AG unterstützt.

  • Das neue Winterdienstfahrzeug kann ausserhalb der Wintermonate zum Muldenfahrzeug umfunktioniert werden. Foto: MAZ

1/1

Bei gewissen Strassen ist Schneider Umweltservice – aus topografischen Gründen – für den Winterdienst ganz zuständig und fährt fixe Routen. Hilfe leistet Schneider aber auch bei der Schneeräumung an jenen Stellen, die der Unterhaltsdienst fallweise nicht selber räumen kann. 

«Vor allem was den oberen Teil der Gemeinde Richtung Pfannenstiel angeht, sind wir froh um die Unterstützung durch die Firma Schneider», sagt Beat Frei, der Leiter des Meilemer Unterhaltsdienstes. Alle acht Jahre wird die Flotte bei Schneider überprüft und wo nötig erneuert. «Auch Winterdienstfahrzeuge kommen in die Jahre», sagte Réne Schneider bei einem Einweihungs-Apéro für die neuen Mercedes-Fahrzeuge. Es sind drei Stück – eines davon für Meilen, zwei für Herrliberg. Sie sind umweltfreundlicher und einfacher zu bedienen als die Vorgänger.

Die neuen Fahrzeuge sind mit einem so genannten Hydrodrive ausgerüstet, was bedeutet, dass nur bis 25 km/h im Allradbetrieb gefahren wird – dafür schaltet sich dieser automatisch ein und auch wieder aus. So wird weniger Diesel verbraucht, vor allem ausserhalb der Wintermonate, wenn der Mercedes zu einem Muldenfahrzeug umgerüstet wird. Auch das Streusalz kann direkt über einen hydraulischen Motor reguliert werden. 

Die Mitarbeiter der Schneider Umweltservice AG, die im Winterdienst zum Einsatz kommen, sind jeweils ab dem 1. November auf Pikett und bereit für den grossen Schnee. 

xeiro ag