Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Neue Pächter in der Badibeiz Dorf

Der Frühling hält Einzug ins Land, der Zürichsee und die angenehme Luft locken schon bald wieder zum Badespass in den Strandbädern. In der Badibeiz Dorf übernehmen ab der kommenden Saison Sandra Ruch und Nils Lange das Zepter bzw. den Kochlöffel. Das eingespielte Team ist in der Region bereits vom Restaurant Widenbad in Männedorf bekannt und beliebt.

Wie im Widenbad werden die neuen Pächter auch in der Badibeiz in Meilen ein breites kulinarisches Angebot präsentieren, das für jeden «Gluscht» etwas zu bieten hat. Neben den «Alltime»-Badi-Klassikern wie Pommes und Hamburger werden leichte Gerichte, aber auch Währschaftes auf der Speisekarte stehen. Bei den verwendeten Produkten legen Nils Lange und Sandra Ruch Wert auf regionale und schweizerische Qualität, beispielsweise auf «I Gelati» aus Meilen oder beim Hot Dog auf die Wurst aus der Dorfmetzgerei Luminati. 

Die Badibeiz, die auch einen Kiosk umfasst, wird während den ordentlichen Öffnungszeiten des Strandbads geöffnet sein. Vorgesehen ist zudem, dass die Gäste bei guter Witterung am Abend auch gemütlich länger sitzen bleiben dürfen, um den Tag bei einer Erfrischung oder bei einem Abendessen ausklingen zu lassen. Das kulinarische Angebot soll ergänzt werden mit Anlässen verschiedenster Art für Klein und Gross und für alle Altersgruppen. 

Das Strandbad Dorf ist vom 1. Mai bis am 14. September geöffnet. Vorbehalten bleiben Massnahmen aufgrund der Corona-Pandemie. Die Badibeiz informiert ab Anfang April aktuell und laufend auf Facebook und Instagram.

Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung heissen die neuen Pächter der Badibeiz Dorf herzlich in Meilen willkommen.

xeiro ag