Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Neue Geschäftsführerin im Alterszentrum Platten

Gisela Kessler-Berther hat das Alterszentrum Platten (AZP) während gut elf Jahren als Gesamtleiterin erfolgreich geführt. Nun hat sie sich entschieden, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.

Der Stiftungsrat bedauert den Weggang von Gisela Kessler-Berther sehr und dankt ihr für ihr langjähriges erfolgreiches Wirken für die Stiftung Alters- und Pflegeheim Meilen. Für die persönliche und berufliche Zukunft wünscht der Stiftungsrat ihr alles Gute.

Umfangreicher Selektionsprozess

Als Nachfolgerin von Gisela Kessler-Berther hat der Stiftungsrat Serenella von Schulthess, 47, wohnhaft in Meilen, gewählt. Sie verfügt über eine fundierte Ausbildung in der Gastronomie und hat den Bereich Hotellerie in zwei Spitälern geleitet. Seit rund fünf Jahren führt sie eine Altersresidenz eines privaten Unternehmens.

Serenella von Schulthess hat sich in einem umfangreichen Selektionsprozess mit ihren Kompetenzen und hohem Engagement für die Aufgabe durchgesetzt. Der Stiftungsrat ist überzeugt, dass mit ihr eine sowohl persönlich wie auch fachlich sehr gut geeignete Geschäftsführerin verpflichtet werden konnte. Für ihre neue Aufgabe im AZP Meilen wünscht der Stiftungsrat Frau von Schulthess viel Freude, Erfolg und Zufriedenheit.

Stellenantritt im November

Die Geschäftsführung im AZP Meilen wird Serenella von Schulthess am 2. November 2020 übernehmen. Für die Übergangsphase stellt das bewährte Geschäftsleitungsteam mit Alfreda Summermatter, Leitung Pflegedienst, Marianne Meier, Leitung Hauswirtschaft und Josef Helbling, Leitung Administration und Finanzen die Führung des Alterszentrums Platten sicher. Dem Geschäftsleitungsteam dankt der Stirftungsrat für dieses Zusatzengagement neben den durch die Corona-Massnahmen bereits erschwerten Bedingungen.

/Heinz Pfenninger, Präsident AZP Meilen

xeiro ag