Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Mit weitem Herz

Das Jahr 2020 hat wie kaum ein Jahr zuvor gezeigt, wie wertvoll es ist, in seinem Inneren Weite und Weisheit, Vertrauen und Kraft zu haben oder neu zu bilden.

  • Zum Jahresanfang viel Kraft und Liebe. Foto: pixabay.com

1/1

Die ständigen Unsicherheiten, die Sorgen auch um die materielle Zukunft und die Gesundheit, sei es die eigene oder diejenige von Angehörigen – sie alle haben seelisch oder eben innerlich stark gefordert und gezehrt. 

So lautet das Thema der ersten «Brot & Rosen» im neuen Jahr 2021 «Mit weitem Herz». In der Bibel bitten Menschen häufig um ein «neues, reines Herz», das ihnen hilft, mit neuer Kraft und grösserer Liebe zu leben. Diese Bitte ist aktueller denn je. Diese ersten Brot & Rosen werden deswegen als Poesie-Gottesdienst mit Gedichten, biblischen Lesungen, einem Predigtwort, Gebet und Segen gestaltet werden. 

Philip Urner, Oboe, und Christiane Werffeli, Klavier, spielen Werke von Vivaldi, Händel, Villa Lobos, Lebrun, Poulenc u.a. Wort: Pfarrerin Jacqueline Sonego Mettner. Die reformierte Kirchgemeinde Meilen lädt herzlich ein.

Brot & Rosen, Gottesdienst, Sonntag, 10. Januar, 17.00 Uhr, reformierte Kirche Meilen.

xeiro ag