Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Meilen behauptet den 2. Tabellenrang

Trotz numerischer Unterlegenheit während 30 Minuten ging der FC Meilen im letzten Heimspiel der Vorrunde am Sonntag gegen Rüti als Gewinner vom Platz.

Die Platzherren führten in der ersten Hälfte die feinere Klinge, liessen aber wieder viele hundertprozentige Torchancen aus. Ein Resultat von 3:0 zur Pause wäre leistungsgerecht gewesen.

Auch im zweiten Durchgang blieben die Meilemer die spielbestimmende Mannschaft, mussten aber in der 61. Minute den Platzverweis von Schraven wegen einer Notbremse hinnehmen. Mit dem ersten Angriff in numerischer Unterlegenheit wurde Zielonka bei seinem Vorstoss im Rütner Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoss verwandelte R. Cellana sicher zur 1:0-Führung. 

Die Gäste konnten mit ihrer zahlenmässigen Überlegenheit nichts anfangen. Ihr Spiel baute lediglich darauf auf, den bulligen Stürmer Rastoder mit langen, hohen Bällen zu bedienen. Meilens Innenverteidiger Schürmann hatte aber den bisher so treffsicheren Mittelstürmer bestens im Griff. 

Die Gelbschwarzen verzichteten ihrerseits aber keineswegs aufs Spiel nach vorne. In der 88. Minute entwich Ruckstuhl seinen Bewachern und erhöhte den Vorsprung der Meilemer auf 2:0. Die Gäste profitierten danach von einer leichten Entspannung in den Reihen der Platzherren und erzielten zu Beginn der Nachspielzeit den Anschlusstreffer zum 2:1. Der eingewechselte De Luca liess aber keine Spannung mehr aufkommen und stellte zwei Minuten später den alten Zweitore-Vorsprung wieder her.

Da der FC Pfäffikon sein Heimspiel gegen den FC Wald klar mit 4:0 gewonnen hat, beträgt der Rückstand der Meilemer auf den Spitzenreiter zwei Punkte. Im letzten Spiel der Vorrunde trifft Meilen am Sonntag, 3. November um 10.15 Uhr auswärts auf den FC Wald. Sollten die Oberländer am Donnerstag ihr Nachtragsspiel gegen das Tabellenschlusslicht Hinwil gewinnen, rücken sie bis auf einem Punkt hinter dem FC Meilen auf Platz drei vor.

Sportplatz Allmend, 75 Zuschaue, Meisterschaft 3. Liga, Gruppe 6, Sonntag 27. Oktober. FC Meilen I – FC Rüti II, 3:1 (0:0).

Meilen: Raúl Varela, Manuel Schürmann, Nico Migliaretti, Hendrik Schraven, Benjamin Tritten, Luca Pinter (80. Claudio De Nunzio), Philip Harr, Kevin Schiesser (71. Simone De Luca), Linus Zielonka (67. Flavio Cianciarulo), Marco Ruckstuhl, Raffi Cellana (80. Schiesser). Trainer: Urs Meier, Gigi Trazza.

 

Videozusammenfassung

xeiro ag