Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Meilemer Löwen im Kinderzoo

Für die Jüngsten der Unihockey-Löwen nähert sich eine erfolgreiche Saison ihrem Ende. Wer tritt in ihre Fussstapfen?

  • Die Jung-Löwen haben Erfahrungen gesammelt und Spiele gewonnen. Foto: zvg

1/1

Das F-Juniorenteam des UHC Lions Meilen Uetikon besteht aus Kindern der Altersstufen 6 bis 8 Jahre (Kindergarten bis 2. Klasse). Für diese Kategorie besteht noch keine offizielle Meisterschaft von Swiss Unihockey. 

Da allerdings die meisten der Jung-Löwen bereits in ihrem zweiten Unihockeyjahr stehen und von diesem rasanten Ballsport richtiggehend «angefressen» sind, reisten die Trainer mit ihnen an mehrere Turniere und liessen sie möglichst viel Spielerfahrung sammeln. In Uster, Uetikon, Bülach und Egg zeigten die Lions, dass sie neben grossem Einsatz und Ehrgeiz auch schon über ansehnliche technische Fertigkeiten und ein immer besseres Zusammenspiel verfügen. Die Resultate sind in diesem Alter zwar noch sekundär, aber zu gewinnen ist halt doch immer schön – und letzteres taten die Lions meistens. 

So konnten sie sich neben einem grossen Pokal unter anderem auch einen Teamausflug in den Rapperswiler Kinderzoo erspielen. Dieser wird dann zum Saisonabschluss auf dem Programm stehen. Bis dahin werden die Kinder weiterhin mit viel Eifer und Begeisterung im Training ans Werk gehen und versuchen, Ende März auch am letzten Turnier in Richterswil den Gegenspielern um die Ohren zu flitzen.

Da die Mannschaft Ende Saison praktisch komplett zu den E-Junioren wechseln wird, bauen die Lions ein neues F-Juniorenteam auf. Auch im zukünftigen E-Juniorenteam sind noch einige Plätze frei. Am 21. März ab 10 Uhr wird darum in der Allmend-Turnhalle ein spezielles Schnuppertraining angeboten. Es richtet sich an Unihockey-interessierte Buben und Mädchen der Jahrgänge 2011 bis 2015. Nähere Informationen: www.lionsmeilen.choder fabian.hartmann@uhc-lions.clubdesk.ch.

xeiro ag