Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Lebenspflege im Herbst

Vor 2000 Jahren wurde im ersten Buch über chinesische Medizin («Gelber Kaiser») schon genau beschrieben, wie man die Lebensenergie den vier Jahreszeiten anpassen kann, um gesund zu bleiben.

Gemäss chinesischem Kalender beginnt dieses Jahr der Herbst mit dem 8. August und endet mit dem 7. November.

Die Energieform dieser drei Monate ist sinkend. Man kann die sinkende Energie bei einem Baum beobachten: Die Blätter werden gelb, und fallen dann ab. Während dieser Zeit sollte man die sinkende Energie pflegen, indem man folgende Massnahmen trifft:

– Etwas früher ins Bett gehen (vor 22 Uhr) und auch früher aufstehen.

– Geist und Emotionen zur Ruhe kommen lassen.

– Körperliche Aktivitäten reduzieren.

– Für gute Verdauung sorgen.

– Zu scharfes Essen meiden.

Wird im Herbst die «sinkende Energie» nicht gut gepflegt, können die Lungen geschädigt werden. Zudem kann man im Winter Gesundheitsprobleme wie beispielsweise Durchfall bekommen.

Das Ziel der chinesischen Medizin ist es in erster Linie, vorzubeugen. Am besten wird das erreicht, indem man sich nach dem energetischen Rhythmus der Natur richtet. 

Ying Shao, Dr. Pharm. ETH

Dipl. Therapeutin für TCM

www.yingshao.ch

xeiro ag