Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Lasagne mit Blumenkohl und Tofu

In den letzten Wochen hatten Elisabeth und Colette Fermaud besonders viel Spass daran, neue vegane Rezepte auszuprobieren.

  • Hier drin verstecken sich Blumenkohl und Tofu: Lasagne einmal anders. Foto: zvg

1/1

Besonders gut hat ihnen ihre Eigenkreation «Blumenkohl-Tofu-Lasagne» gefallen. Blumenkohl gilt seit einiger Zeit als neues Trendgemüse: Die renommierte New York Times hat ihn sogar zum neuen «It-Gemüse» ernannt, und inzwischen gibt es ihn auch in den Restaurants immer häufiger auf der Speisekarte.

Elisabeth und Colette Fermaud stellen ihr Rezept den Leserinnen und Lesern des Meilener Anzeigers zur Verfügung und hoffen, dass die fleischlose Lasagne auch anderen Experimentierfreudigen schmeckt!

Blumenkohl-Tofu-Lasagne

Man nehme 

Für die Blumenkohl-Tofu-Sauce

1 Zwiebel

1 Rüebli

2 Knoblauchzehen

250 g Tofu

300g Blumenkohl

Italienische Kräutermischung 

Pfeffer

Paprika

Muskat

Salz

250 ml Wasser

500 g pürierte Tomaten

 

Für die Béchamelsauce

50 g Öl

50 g Mehl

500 ml Reismilch

Salz

Pfeffer

Muskat

 

15 Lasagne-Blätter

25 g Paniermehl

 

Zubereitung

Zwiebel und Rüebli klein schneiden, Knoblauchzehen pressen und alles in Öl andämpfen.

Blumenkohl und Tofu reiben, hinzufügen.

Pürierte Tomaten und Wasser dazugiessen, köcheln lassen und abschmecken.

Mit Öl, Mehl und der Reismilch Béchamelsauce zubereiten, abschmecken.

Etwas Béchamelsauce in der vorbereiteten Form verteilen. Lasagneblätter, Blumenkohl-Tofu-Sauce und Béchamelsauce lagenweise schichten; Paniermehl darüberstreuen.

Ca. 20 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen.

xeiro ag