Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kürbistorte zu Halloween

Die alljährliche Kürbisschwemme im Herbst führt meist zu vielen Kürbissuppen. Christine Stückelberger hat zur Abwechslung einen saftigen Kürbiskuchen gebacken, der erst noch glutenfrei ist.

  • Diese saftige Kürbistorte schmeckt ganz diskret nach Orangen. Foto: MAZ

1/1

Suppen aus Kürbissen werden irgendwann langweilig, so fein sie auch sein mögen. Unser Rezept der Woche verwendet das Kürbisfleisch stattdessem als Basis für einen saftigen und nicht zu süssen Kuchen, der geschmacklich irgendwo zwischen Rüeblitorte und Orangencake angesiedelt ist. Das Besondere daran: Er ist glutenfrei und bleibt, in Alufolie gepackt, im Kühlschrank einige Tage frisch.

Wichtig ist es, einen wasserarmen Kürbis zu verwenden und die Kürbiswürfel nur so lange weichzudämpfen, wie sie noch in Form bleiben, um sie dann erst im gründlich abgetropften Zustand zu zerdrücken oder zu pürieren. Zerfällt der Kürbis beim Kochen, wird er zu wässrig. Besonders geeignet sind die Kürbissorten Butternuss, Hokkaido oder Kleiner Knirps.

Wer kein Süsskartoffelmehl zur Hand hat, kann auch Kastanien- oder Maismehl verwenden, diese gibt es inzwischen in jedem Supermarkt.

Tipp: Besonders fein schmeckt die Kürbistorte mit Schlagrahm, und wer sie entsprechend dekoriert, kann sie natürlich auch zu Halloween auftischen.

Kürbistorte

Zutaten für eine Springform von 26 cm Durchmesser

450 g Kürbis, gekocht gewogen

180 g Butter

8 Eier

300 g Puderzucker

300 g gemahlene Mandeln

1 Pckg. Vanillezucker

50 g Süsskartoffelmehl (oder Kastanien- oder Maismehl)

¾ Pckg. Backpulver

1 Orange, abgeriebene Schale

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Den Kürbis in Schnitze schneiden und diese mit dem Sparschäler schälen. In Würfel schneiden. Kürbis ca. 5 bis 10 Minuten in wenig Wasser dämpfen, bis er ganz weich, aber nicht zerfallen ist. Das Wasser abschütten und den Kürbis gut abkühlen und ausdampfen lassen. Die ausgekühlten Kürbiswürfel zerdrücken oder pürieren.

Butter schmelzen, Eier, Zucker und Vanillezucker dazugeben und alles schaumig rühren. Dann Mandeln, Orangenschale und Kürbis dazugeben. Backpulver und Mehl mischen und sorgfältig unter den Teig rühren.

In eine mit Butter eingefettete Springform (Durchmesser 26 cm) geben und rund 1 Stunde bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen backen.

xeiro ag