Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

«Krisenstab Corona» gebildet

Der Gemeinderat Meilen und das Verwaltungskader verfolgen die sich laufend ändernde Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus sorgfältig. Der Gemeinderat hat der Ernsthaftigkeit der Situation gegenüber grossen Respekt. Er weiss um die Sorgen in der Bevölkerung, weiss aber auch um deren Vernunft.

Es gilt, besonnen zu bleiben und mit dem angesagten Pragmatismus den Alltag zu meistern. Die Dienstleistungen der Gemeindeverwaltung werden im Rahmen des Möglichen aufrechterhalten. Grundsätzlich gelten die Verantwortlichkeiten und Kompetenzen gemäss ordentlicher Gemeindeführungsstruktur. Im Wissen darum, dass sich die Lage von Tag zu Tag ändern kann, ist es jedoch angebracht, im Bedarfsfall rasch und unkompliziert entscheiden zu können. 

Für die Bewerkstelligung aller Angelegenheiten der Schule und der schulergänzenden Betreuung wurde unter Leitung der Schulpräsidentin Cordula Kaiss eine Task Force etabliert. Unter Leitung des Sicherheitsvorstandes Thomas Steiger leistet der Kata-Stab Aufgaben vor allem in den Bereichen der Rettungsorganisationen, der Polizei, des Zivilschutzes und der Logistik. Die Verwaltung wird durch den Gemeindeschreiber Didier Mayenzet geführt. 

Die Koordination aller im Zusammenhang mit Corona im Einsatz stehenden Arbeitsgruppen stellt der «Krisenstab Corona» unter Leitung des Gemeindepräsidenten Christoph Hiller sicher; dieser tagt wöchentlich und bei Notwendigkeit ad hoc. Die oberste politische Verantwortung liegt beim Gemeinderat.

Dem Gemeinderat ist es ein grosses Anliegen, die Entscheide des Bundesrats und des Regierungsrats in sachlicher Art umzusetzen. Die Anordnungen der übergeordneten Stellen sind diszipliniert zu beachten. Die Kommunikation zu den behördlichen Anordnungen erfolgt auf den Kanälen von Bund und Kanton. Soweit für Meilen ergänzende Informationen zu vermitteln sind, wird dies über den Meilener Anzeiger, die Websites www.meilen.ch, www.schulemeilen.ch und bei Eignung über die sozialen Medien sichergestellt.

Der Gemeinderat begrüsst private Initiativen zur Nachbarschaftshilfe und dankt der Meilemer Bevölkerung für ein verantwortungsvolles, besonnenes und solidarisches Verhalten in dieser ausserordentlichen Zeit.

xeiro ag