Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Irisches Soda-Brot

Dieses Brot ist leicht zuzubereiten. Im Gegensatz zu einem Hefeteig muss man nicht einmal warten, bis der Teig aufgeht.

  • Soda Bread wird in Irland traditionell mit Rauchlachs gegessen. Foto: Erwin Auf der Mauer

1/1

Soda Bread wird in Irland traditionell zu Rauchlachs gegessen, es passt aber auch zu Käse oder Aufschnitt wunderbar und ist somit ideal für «High Tea», die Mahlzeit, die ursprünglich in der Arbeiterklasse gegessen wurde. Da die einfachen Leute keine Zeit für Afternoon Tea hatten, legten sie die Teestunde mit dem Abendessen zusammen und assen eine rustikale Mahlzeit mit der ganzen Familie.

Zu Soda-Brot passt Assam-Tee oder Ceylon-Tee am besten, ein starker Tee mit viel Milch und Zucker, wie man ihn in Irland gerne trinkt.

Und noch ein Tipp: Wichtig ist, dass die Buttermilch nicht direkt aus dem Kühlschrank kommt, denn in kalter Flüssigkeit wirkt das Natron (bzw. das Backpulver) nicht richtig, und das Brot kann schlecht aufgehen.

Unser Rezept der Woche stammt aus dem Kochbuch «Let’s bake, das Beste aus britischen Backstuben» von Tamara Hänggli, das im WerdVerlag erschienen ist.

Soda-Brot

Zutaten für ein Brot von ca. 15 cm Durchmesser

170 g Vollkornweizenmehl

170 g Weissmehl

1 TL Salz

1 TL Rohzucker

1 TL Speisesoda (Natron) oder normales Backpulver

3 dl Buttermilch, zimmerwarm

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

Beide Mehlsorten mit Salz und Rohzucker vermischen und in eine Schüssel sieben.

Natron mit der Buttermilch verrühren und zur Mehlmischung giessen. Alles mit einer Teigkarte zu einem homogenen Teig vermischen. (Der Teig sieht zuerst etwas matschig aus, wird jedoch bald fester.)

Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 2-3 Min. kneten. Falls der Teig an den Händen klebt, die Handflächen mit etwas Mehl bestäuben, aber kein zusätzliches Mehl zum Teig geben.

Den Teig zu einem runden Laib formen, auf das Backblech legen und mit einem scharfen Messer die Oberfläche kreuzweise tief einschneiden. Mit wenig Wasser bepinseln.

30-35 Min. in der unteren Ofenhälft bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf den Boden hohl klingt.

xeiro ag