Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Heute vor ... 6. November: Wahlen

«In der Schweiz tritt die erste Bundesversammlung zusammen und wählt den ersten Bundesrat.» Diese Information firmiert bei Wikipedia unter dem heutigen Datum.

Und da die Medien nebst Corona in diesen Tagen vor allem von den Wahlen in den USA beherrscht sind, dachte ich mir, dass es doch interessant sein könnte, an die für unser Land historische Wahl zu erinnern. 

Bei den weiteren Recherchen musste ich dann jedoch feststellen, dass zwar tatsächlich heute vor 172 Jahren das Parlament des neuen Bundesstaates zum ersten Mal zusammen getreten ist. Nur die Wahl des Bundesrates fand nicht gleich schon an diesem ersten Tag statt. 

Der Tag begann seiner Bedeutung gemäss mit feierlichen Gottesdiensten, getrennt nach Sprachen und Konfessionen. «Die Predigt, die uns etwas zu lang scheint, mochte nahe an zwei Stunden gedauert haben,» berichtete die NZZ. Dann zogen die frisch gewählten Parlamentarier durch die Stadt und nahmen ihre Sitzungsräume ein. Es folgten die Eröffnungsansprachen der Alterspräsidenten. Schliesslich wurden die Beglaubigungsschreiben der Parlamentarier verlesen, was «sehr viel Zeit» (NZZ) benötigte. Hinzu kam, dass einzelne Wahlen noch beanstandet wurden und die Stände Uri und Obwalden das Grundgesetz zwar akzeptierten, aber gleichzeitig auf ihre Souveränität pochten. Daher wurde die Wahl ihrer Volksvertreter erst einmal in Frage gezogen. Und weil noch keine Reglemente vorlagen, wie bei solchen Debatten, Anträgen und Abstimmungen vorzugehen sei, kam es mitunter zu turbulenten und vor allem sehr langen Diskussionen.

Mit anderen Worten, die erste Regierung, das heisst die ersten sieben Bundesräte, wurden erst zehn Tage nach der Eröffnung der allerersten Bundesversammlung nach insgesamt elf Wahlgängen in ihr Amt gewählt. Aber eben, das war die allererste Parlamentssession unseres neuen Bundesstaates. 

Wenn Sie diesen Text lesen, wissen wir alle mehr über die Wahlen in den USA. Ob dann, wie es sein sollte, alles entschieden ist, oder ob es zu chaotischen Diskussionen und Neuzählungen gekommen ist? Ich bin gespannt.

 

xeiro ag