Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Heute vor ... 22. Mai: Die spinnen, die...

Hintergrund war der Streit, ob die Sklaverei im neuen Bundesstaat Kansas erlaubt werden soll oder nicht. Daraus ergaben sich in Kansas gewaltsame Konflikte. Charles Sumner aus Massachusetts, überzeugter Gegner der Sklaverei, hatte im US-Parlament die Vorgänge in Kansas verurteilt. Und wenn ich es recht sehe, war er in seiner Wortwahl nicht gerade zimperlich.

Das erzürnte Preston Brooks, Mitglied des Repräsentantenhauses, denn Sumner hatte seinen Cousin beleidigt. Brooks hatte schon früher zum Ausdruck gebracht, dass er Waffengewalt dem verfassten Recht vorzieht, wenn Familienmitglieder involviert sind. Entsprechend «geladen» trat er daher heute vor 164 Jahren in Sumners Büro und stellte ihn wegen seiner Rede zur Rede. 

Aber noch bevor Sumner einen ganzen Satz zu Ende sagen konnte, begann Brooks mit seinem Gehstock auf ihn einzuschlagen. Sumner konnte sich kaum schützen, während Brooks ohne Unterbruch auf ihn eindrosch. Schliesslich gelang es Sumner, blutüberströmt in den Flur zu stolpern, aber Brooks verfolgte ihn und schlug weiter mit dem goldenen Knauf seines Stocks auf ihn ein. Als schliesslich andere herbeieilten, um Brooks zu stoppen, versperrten ihnen zwei Freunde von Brooks mit gezückter Waffe den Weg. Brooks prügelte auf Sumner ein und hörte damit auch nicht auf, als sein Stock zerbrach. Schwer verletzt blieb Sumner liegen.

Drei Jahre benötigte Sumner, um sich von seinen Verletzungen zu erholen. Und während im Norden Brooks' Tat verurteilt wurde, feierte man ihn in weiten Teilen der Südstaaten: Die Südstaatler schickten Brooks begeistert neue Gehstöcke. Eine Stadt in Florida nannte sich sogleich in Brooksville um. Eine Provinz in Georgia nannte sich fortan Brooks County.

Ja, man ist versucht, sich mit dem Finger an den Kopf zu tippen. Dieses «Caning of Charles Sumner», wie es in den Geschichtsbüchern der USA heisst, war eines der ersten unheilvollen Omen am Vorabend des amerikanischen Sezessionskriegs. Und irgendwie scheint mir diese Geschichte noch heute symbolhaft für die tiefe Spaltung, die durch die US-amerikanische Gesellschaft geht.

 

xeiro ag