Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Heute vor ...21. Dezember: F-U-N, waagrecht

Gehören Sie auch zu den Menschen, die abends vor dem Einschlafen lieber rätseln als ein Buch lesen? Das Problem beim Lesen ist ja, dass man abends oft so müde ist, dass es bestenfalls für ein bis zwei Seiten reicht, bevor einem die Augen zufallen. So kommt man aber nicht vorwärts, und der Roman wird langatmig und langweilig.

Bei den Rätseln ist es egal, wann einen der Schlaf übermannt. Denn bis dahin hat man bereits das eine oder andere Rätselproblem gelöst. Und gelöste Probleme sind die ideale Voraussetzung, um sich anschliessend getrost dem Schlaf zu übergeben.

Alle Rätselarten sind aber auch einmal erfunden worden. Heute vor 105 Jahren wurde das erste Kreuzworträtsel publiziert. Der Chefredakteur der «New York World» wollte für die Weihnachtstage noch eine «Sonderspassbeilage» machen. Vor allem das Unterhaltungsressort und damit dessen Chef Arthur Wynne war gefordert. Es sollte etwas werden, das in die besinnlichen Tage passt und Freude bereitet. Das erste Wortkreuz entstand, sein erstes Wort war FUN (Spass). Der Erfolg war so gross, dass zahlreiche Zuschriften die Redaktion mit der Frage erreichten, wann denn endlich das nächste Wortkreuz erscheine. Wohl oder übel musste sich Wynne daran machen, das nächste Wortkreuz zu entwickeln. Und irgend ein Setzer hat dann aus Ärger – die Rätsel waren schwierig zu setzen – oder aus Nachlässigkeit eines Tages anstatt vom «Word-Cross» vom «Cross Word» geschrieben. Und so entstand der Begriff des Kreuzworträtsels.

Anfang der 1920er-Jahre gelangten die Kreuzworträtsel nach Europa. 1925 wurde in der «Berliner Illustrierte» das erste im deutschen Sprachraum publiziert. Es ist also noch keine hundert Jahre her, dass wir diese tollen Spassmacher und Schlafhelfer in Europa kennen

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachtstage, in denen Sie mit Rätseln und anderen Spielen unterhalten werden, sich bei sorglosem Schlaf erholen können und so in allem auch FUN haben.

 

xeiro ag