Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Gugelhupf mit eingelegten Rosinen

Die österreichische Köchin Karin Kaufmann und die Autorin Karin Guldenschuh zaubern aus einfachen Zutaten überzeugende Gerichte. Natürlich ist auch ihr Gugelhupf etwas ganz Besonderes.

  • Gugelhupf aus Dinkelmehl mit Walnusskernen und Orangenlikör-Rosinen. Foto: Veronika Studer, AT Verlag, www.at-verlag.ch

1/1

Unser Rezept der Woche aus dem neuen Kochbuch «Frau Kaufmann kocht» (AT Verlag) überzeugt mit dem gewissen Etwas: Rosinen werden in Orangenlikör aufgekocht und ziehen gelassen, ganz Walnusskerne sorgen für Biss.

Gugelhupf (oder Gugelhopf), kannten wohl schon die alten Römer, jedenfalls wurden bei einer Ausgrabung in der Nähe von Wien die charakteristischen Formen gefunden. Man sagt, Marie Antoinette, Königin von Frankreich, habe ihn so sehr geliebt, dass sie ihn an den Hof von Versailles gebracht habe. Sicher ist, dass die ältesten Gugelhupf-Rezepte aus dem 17. Jahrhundert stammen – für Backformen aus Kupfer, Holz oder Ton. Heute gewinnen Silikon und Antihaftbeschichtung die Warentests.

Gugelhupf

Zutaten für eine Gugelhupfform

1 Handvoll Rosinen

50 ml Orangenlikör

20 g frische Hefe

560 g Dinkelmehl

90 g Puderzucker

100 g weiche Butter

Ca. ¼ l lauwarme Milch

½ unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale

1 Eigelb

1 Ei

1 TL Salz

Mehl für die Arbeitsfläche

100 g Walnusskerne

Butter für die Form

Zubereitung

Die Rosinen im Orangenlikör aufkochen, zudecken und ziehen lassen.

Die Hefe in 2 Esslöffeln lauwarmem Wasser oder Milch auflösen und in eine Rührschüssel geben. Mehl, Zucker, Butter, Milch, Zitronenschale, Ei, Eigelb und Salz dazugeben. In der Küchenmaschine mit dem Knethaken auf kleiner Stufe etwa 5 Minuten kneten. 

Zugedeckt gehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen hat.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat ausrollen, mit den Rosinen und den ganzen Walnüssen belegen und den Teig aufrollen.

In eine gut gebutterte Gugelhupfform geben und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad mit Dampffunktion (30 Prozent Feuchtigkeit) oder im normalen Backofen mit Ober-/Unterhitze etwa 40 Minuten backen.

xeiro ag