Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Getupft und gezupft

22 Museen und 12 Musikschulen im Kanton Zürich, darunter die Musikschule Pfannenstiel, das Ortsmuseum Meilen und das Uetiker Museum, laden zu einer Veranstaltungsreihe der besonderen Art.

Geigen und Celli, Sax und Drums, gespielt von jungen Talenten, erklingen inmitten von Ritterrüstungen, Handwerksutensilien, Maschinen und Fahrzeugen aus vergangenen Tagen.

Bereits zum vierten Mal öffnen die Museen am 18. und 19. Mai ihre Türen für ein Publikum, das sich von lebendig inszenierter Vergangenheit ebenso begeistern lässt, wie von den Darbietungen junger Musikusse, denen die Zukunft gehört. Darin liegt das Besondere der Veranstaltungsreihe «Klingende Museen»: im generationenübergreifenden Spannungsbogen – oder einfach nur in der gerüttelten Portion Frohsinn, die Alt und Jung erwartet.

Die Veranstaltungen werden von den Museen und Musikschulen gemeinsam organisiert. In Meilen präsentieren das Ortsmuseum Meilen und die Musikschule Pfannenstiel die Veranstaltung: «Getupft und gezupft». Rund um die aktuelle Ausstellung «Malen einmal anders» bringen Ensembles und Solisten der Musikschule Pfannenstiel im Ortsmuseum an der Kirchgasse unter der Leitung von Lukas Stamenkovic auf verschiedenen Zupfinstrumenten ein buntes Repertoire zum Klingen. 

Im Uetiker Museum präsentieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule Pfannenstiel «Musikalische Anekdoten aus dem Industriezeitalter».

Das Patronat der Veranstaltungsreihe liegt beim Verein muse-um-zürich und beim Verband Zürcher Musikschulen. Der Verein muse-um-zürich zählt über 90 Museen aus dem Kanton Zürich zu seinen Mitgliedern. Diese befassen sich mit den Themen Natur, Wohnen, Landwirtschaft, Handwerk, Industrie, Verkehr, Literatur und Kunst von der Frühgeschichte bis in die Gegenwart.

Alle 37 Musikschulen im Kanton, die von der öffentlichen Hand unterstützt werden, gehören dem Verband Zürcher Musikschulen an. Die Musikschulen arbeiten eng mit der Volksschule, den Musikvereinen und weiteren Kulturträgern zusammen. In allen Städten und Gemeinden des Kantons gewährleisten sie eine solide musikalische Bildung und setzen sich für die kulturelle Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein.

Im vielfältigen Programm der Veranstaltungsreihe «Klingende Museen» ist für alle etwas dabei. Was in den einzelnen Regionen läuft, steht auf www.klingende-museen.ch oder www.jmp-pfannenstiel.ch.

«Klingende Museen», Sonntag 19. Mai, 14.00 Uhr, Uetiker Museum, Bergstrasse 109, Uetikon am See und 17.00 Uhr, Ortsmuseum Meilen, Kirchgasse 14, Meilen.

xeiro ag