Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Frischer Spargelsalat mit Erdbeeren

In der Küche zu stehen und neue Rezepte auszuprobieren war schon immer ein Hobby von MAZ-Mitarbeiterin Fiona Hodel.

  • Das Auge isst mit: Das frische Grün der Spargeln und das satte Rot der Erdbeeren ergänzen sich wunderbar. Foto: MAZ

1/1

Leider fehlt im stressigen Alltag oft die Zeit, sich neue Rezepte auszudenken, und man kocht, was man kennt. Fiona Hodel hat die Corona- Zeit daheim genutzt, um neue, frische Rezepte für jeden Tag auszuprobieren. Heute stellt sie ihren Spargel-Erdbeer-Salat mit Mozzarella vor. Ein schnelles, gesundes, saisonales und frisches Gericht, das erst noch eine Augenweide ist.

Der Salat ist mit wenigen Handgriffen und in kurzer Zeit auf dem Teller.  

 

Spargel-Salat mit Erdbeeren

Zutaten für 2 Personen als Hauptgang

500 g Erdbeeren

500 g grüne Spargeln

1 Pkg Mozzarelline (zum Beispiel von Galbani)

1 TL Gemüsebouillon (Pulver)

etwas Puderzucker

etwas Olivenöl

2–3 EL Wasser

Salz

Pfeffer

Für das Dressing

1 EL Senf

1 EL Honig

1 EL Himbeer-Sirup (optional)

3 EL Olivenöl

3 EL Essig (Balsamico oder Kräuteressig)

Salz 

Pfeffer

Zubereitung

Für das Dressing alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Zur Seite stellen.

Die Spargeln wenn nötig im unteren Drittel schälen. Holzige Enden abschneiden. Spargeln in mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Olivenöl in eine Bratpfanne geben und die Spargeln darin dünsten. Mit dem Bouillonpulver und etwas Puderzucker würzen. 

2 – 3 EL Wasser dazugeben und weiter dünsten, bis die Spargeln gar sind (ca. 5 bis 8 Minuten, je nach Grösse). Die Spargeln sollen noch bissfest sein. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pfanne vom Herd nehmen, damit die Spargeln etwas abkühlen können.

Die Erdbeeren waschen und vierteln (je nach Grösse). Die Mini-Mozzarella-Kugeln halbieren. Alle Zutaten in die Schüssel geben und mit der Sauce vermengen. Lauwarm servieren. 

xeiro ag