Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Feuerwehr-Grosseinsatz im Löwen

Heute Nachmittag wurde die Stützpunkt-Feuerwehr Meilen aufgrund einer starken Rauchentwicklung im Restaurant Löwen alarmiert. Es stellte sich heraus, dass sich im Zwischenboden unter dem Jürg-Wille-Saal ein Glimmbrand entwickelt hatte.

  • Im Restaurant Löwen ist ein Grossaufgebot der Feuerwehren im Einsatz. Foto: MAZ

1/1

Ein Grossaufgebot der Feuerwehren war seit rund 14.00 Uhr vor Ort und suchte nach dem Brandherd, um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Der Brandherd konnte ausgemacht und gelöscht werden. Das Gebäude wurde komplett evakuiert und die Seestrasse zwischen Bahnhofstrasse und Fähre gesperrt. Neben Einsatzkräften von der Stützpunkt-Feuerwehr Meilen, standen auch die Feuerwehren Männedorf-Uetikon, Erlenbach und Oetwil am See, wie auch die Kantonspolizei Zürich im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Ursache des Glimmbrandes ist noch unbekannt und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich ermittelt. Der Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen.

xeiro ag