Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Es war einmal in Meilen

Das Ortsmuseum besitzt mehrere tausend Fotos aus längst vergangenen Meilemer Zeiten. Besonders interessante und schöne Aufnahmen haben wir herausgepickt und von Ortshistoriker Dr. Peter Kummer einordnen und kommentieren lassen. Die historischen Bilder erscheinen in loser Folge.

  • Foto: Archiv des Ortsmuseums Meilen

1/1

Ab 1925 war die Migros in Meilen mit Verkaufswagen unterwegs. Da sich diese mit einem Hupsignal ankündigten, benützten die einheimischen Spezereihändler die Gelegenheit, dem Eindringling mit einer Beschwerde zu schaden. Tatsächlich wurde die Migros zu einer Busse verurteilt. So fühlte sich diese 1931 veranlasst, an der Kirchgasse im Gegenzug ihre erste feste, allerdings noch sehr kleine Filiale zu eröffnen. 1951 wechselte sie in den neu erstellten «Meilener Hof» (bis vor kurzem Credit Suisse), wo sie den ersten hiesigen Selbstbedienungsladen einrichtete. 1981 eröffnete sie am heutigen Ort den Migros-Markt, schon bald ein regionales Einkaufszentrum.

xeiro ag