Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Es war einmal in Meilen

Das Ortsmuseum besitzt mehrere tausend Fotos aus längst vergangenen Meilemer Zeiten. Besonders interessante und schöne Aufnahmen haben wir herausgepickt und von Ortshistoriker Dr. Peter Kummer einordnen und kommentieren lassen. Die historischen Bilder erscheinen in loser Folge.

  • Foto: Archiv des Ortsmuseums Meilen 

1/1

Bergseits der Bahn sind auf diesem Foto die Gebäude der «Alkoholfreien Weine» zu sehen, samt Möbelfabrik Aeschlimann (mit rauchendem Hochkamin). Links vom Bahnhof WC-Häuschen und Güterschuppen, davor die rauchende Dampflok. Seeseits das noch nicht aufgestockte Restaurant Bahnhof, dann nach Westen eine Lücke, das Hotel Bellevue, die «Steinburg» und das alte «Schützenhaus», hinter dem Restaurant Bahnhof von links nach rechts das damalige Sekundarschulhaus, das damalige Primarschulhaus und die Turnhalle; neben der Kirche das Bezirksgebäude mit «Pappelheim» (Gefängnis). Der Rauch in der rechten Bildhälfte kommt wohl vom Heizen; die Aufnahme stammt aus einem Winter um 1900.

 

 

xeiro ag