Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Erfolge mit Harfe und E-Gitarre

Beim diesjährigen Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb SJMW konnten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Pfannenstiel schöne Erfolge erzielen. Das grosse Engagement der Teilnehmenden und ihrer Musiklehrpersonen sowie die damit verbundene gute Vorbereitung legten das Fundament für die erfolgreiche Teilnahme.

  • Sarina Müller (links) und Pauline Pistor sind das «Duo Vivace». Foto: zvg

1/1

Sarina Müller (Jg. 2010) und Pauline Pistor (Jg. 2009) spielen seit dem Sommer 2017 Harfe. Nach rund einem Jahr haben sie sich zum «Duo Vivace» zusammengefunden. Im Sommer 2020 wurden sie in das Förderprogramm Rechter Zürichsee an der Musikschule Pfannenstiel aufgenommen.

Es isch so cool gsi!

Für den letztjährigen Wettbewerb hatten die beiden ebenfalls ein Programm vorbereitet – allerdings wurde er kurzfristig abgesagt. Diesmal hat es geklappt: Der Entrada- Wettbewerb fand für Kammermusik mit Harfe am Samstag, 20. März in Sissach statt. Die beiden spielten in der 1. Kategorie ein Programm von rund acht Minuten Länge («La Ragazza No. 3» von Bernard Andrès und «Divertimento No. 1 in B-Dur» von John Weippert). Nach dem Auftritt war das Duett begeistert: «Es isch so cool gsi!» 

Den Weg ans Finale geschafft

Auch Milos Kressig, Gitarrenschüler von Lazhar Cherouana und ebenfalls Schüler im Förderprogramm, konnte im richtigen Moment die lange erarbeiteten Stücke gut präsentieren und sogar in zwei Kategorien die Jury überzeugen.

Auf der klassischen Gitarre präsentierte er Werke von John Dowland, Johann Kaspar Mertz und Roland Dyens und qualifizierte sich souverän für das Finale. In der Kategorie «Jazz» beeindruckte er mit seinem Soloprogramm auf der E-Gitarre die Jury, welche ihn auch in dieser Sparte mit einem 1. Preis in das Finale weiterschickte, das vom 6. bis 9. Mai in Luzern über die Bühne geht. Herzliche Gratulation!

xeiro ag