Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Eisenmangel vorbeugen

Im Monat Juni steht in der Drogerie Roth das Thema Eisenmangel im Mittelpunkt.

  • Ohne Eisen geht es nicht. Foto: zvg

1/1

Der menschliche Körper kann Eisen nicht selber bilden, deshalb ist eine gute Eisenversorgung zentral für die Gesundheit. Ein Mangel an Eisen kann gesundheitliche Folgen haben, aber zu viel soll es auch nicht sein. Was sind die Ursachen dafür, wie kann man vorbeugen oder behandeln?

Eisenmangel kann verschiedene Ursachen haben: Die Frau erleidet durch Menstruation, Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit quasi einen vorprogrammierten Eisenverlust. Menschen, die regelmässig Sport treiben, benötigen mehr Eisen für den verstärkten Aufbau von Muskeln und Blut. Ein häufiges Problem ist auch eine mangelhafte Verwertung von Eisen. 

Erschöpfungszustände, Infektanfälligkeit, depressive Stimmung, Migräne, Schlafstörungen, Schwindel, Haarausfall und Hyperaktivität sind häufige Symptome.

Bei einem sehr leichten Eisenmangel oder zur Prävention kann die Ernährung angepasst werden. Besonders reichhaltig an Eisen sind Fleisch, Leber, Hülsenfrüchte und Vollkornbrot. Aber aufgepasst: Die Eisenaufnahme wird bei gleichzeitigem Verzehr von Milchprodukten, Kaffee oder schwarzem Tee gehemmt. Auch Arzneimittel wie Aspirin oder magensäurebindende Medikamente behindern die Eisenaufnahme. Sind die Werte zu tief oder zeigt die Ernährung nur wenig Wirkung, muss Eisen ergänzt werden. Weil Eisen generell schlecht aufgenommen und nur langsam gespeichert wird, sollte man es über längere Zeit einnehmen. 

Über gute Resultate berichten Kunden von den Nutrexin Eisen Aktiv Kapseln. Die Pflanzenextrakte (zum Beispiel von der Brennnessel) verbessern die Eisenverwertung und -speicherung. Durch Fermentationsprozesse werden die speziellen Gemüse- und Früchtepulvermischungen sowie das Eisenfumarat dem Organismus optimal zur Verfügung gestellt. Dadurch werden auch die üblichen Nebenwirkungen wie Verstopfung und Übelkeit verhindert. Für Personen, die Mühe haben, Kapseln zu schlucken, gibt es alternativ den neuen Nutrexin Eisen-Power Saft.

Lassen Sie sich bei der Auswahl in der Drogerie Roth beraten.

xeiro ag