Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Eine Anmassung

Beim Lesen des Leserbriefes von Markus Grüner zum Unglück mit der Rangierlok im Meilener Anzeiger von letzter Woche habe ich mich gefragt, wie wenig Einfühlungsvermögen man eigentlich besitzen kann.

Wie können Sie es sich anmassen, die Schuldfrage zu beantworten? Plus: Im Leserbrief, auf welchen Sie sich beziehen, ging es nicht darum, sondern darum, dass die Lok 24 Stunden nach dem Unglück noch an derselben Stelle stand. 

Ein Mensch ist gestorben. Ein junger Mensch. Und die Menschen, die um diesen Jugendlichen trauern, müssen sich von Ihnen mit Sicherheit nicht sagen lassen, was sie akzeptieren müssen.

 

xeiro ag